24.10.2019, 18.51 Uhr

Die Geissens: Todesangst um Töchter! Robert und Carmen Geiss machen sich rar

Der Schein trügt: Bei den Geissens ist längst nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Der Schein trügt: Bei den Geissens ist längst nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Bild: Georg Wendt / picture alliance / dpa

Sie haben Millionen auf dem Konto, mit den Töchtern Davina Shakira und Shania Tyra zwei zauberhafte Kinder, genießen den Jetset an den schönsten Orten der Welt und sind zu allem Überfluss auch noch echte TV-Stars mit ihrer eigenen Fernsehsendung - doch trotzdem läuft bei Carmen und Robert Geiss nicht alles glatt. Wie jetzt bekannt wurde, leben die Geissens sogar in Todesangst!

Widerlich! Rapper bedroht Geissens-Töchter Shania und Davina in Song "Medusablick"

Im Gespräch mit dem "Ok! Magazin" offenbarten Robert und Carmen Geiss jetzt den Grund für ihre Ängste. Alles begann mit einem Rechtsstreit gegen den Rapper Jigzaw, der eigentlich Nuhsan Coskun heißt. Der 25-Jährige giftete in seinem Lied "Medusablick" gegen die Teenie-Töchter der Geissens und brachten damit Robert und Carmen Geiss gehörig auf die Palme. Der Skandalrapper soll in seinem Song, der inzwischen nur noch in zensierter Form verfügbar ist, davon fantasiert haben, sich "die Tochter der Geissens" holen zu wollen, sobald sie volljährig sei. Carmen und Robert Geiss zogen kurzerhand gegen den Rapper vor Gericht, der Anwalt der Geissens warf dem Musiker die Androhung von Vergewaltigung, Ermordung und Leichenschändung vor, ist im "Ok! Magazin" zu lesen.

Robert und Carmen Geiss gewinnen Prozess gegen Skandal-Rapper Jigzaw

Zwar wurde Jigzaw inzwischen für seine Textzeilen zu einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro verurteilt, doch das Leben der Geissens und ihrer Töchter hat sich seitdem gravierend geändert. "Sie ziehen sich aus der Öffentlichkeit zurück und sind sehr vorsichtig im Umgang mit anderen Menschen", so Carmen Geiss über ihre beiden Töchter. Inzwischen habe die Familie weitere Bodyguards engagiert, um sich wieder sicher fühlen zu können.

Carmen und Robert Geiss in Todesangst wegen Rapper-Angriffen

Allerdings stehen die nächsten Probleme bereits in den Startlöchern: Auch Rapper Kollegah konnte sich eine Verbalattacke gegen die Geissens nicht verkneifen. Um weiteren Anfeindungen aus der Rapper-Szene aus dem Weg zu gehen, hätten sich die Geissens dem "Ok! Magazin" zufolge entschlossen, ihre öffentlichen Auftritte auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Bleibt zu hoffen, dass bei den Geissens bald wieder ein entspannteres Leben einkehrt!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Kohle, Klunker, krasse Kisten