03.07.2019, 08.28 Uhr

Chrysler: Lee Iacocca: Automobil-Legende und "Vater" des Ford Mustang ist tot

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Übereinstimmenden Medienberichten nach ist die Automobil-Legende Lee Iacocca im Alter von 94 Jahren verstorben. Diese Information will etwa die US-amerikanische Seite "TMZ" aus Familienkreisen von Iacocca erfahren haben. Der Unternehmer wird gerne als einer der "Väter" des weltberühmten Ford Mustang bezeichnet und war die treibende Kraft hinter der Rettung der Automarke Chrysler, die in den 80er Jahren kurz vor dem Konkurs stand.

Für Sammler: Ein Modell des Ford Shelby Mustang GT 500 gibt es hier

Auch als Werbestar wurde der Name Iacocca in den USA ein Begriff. In diversen Spots für Chrysler etablierte er den Spruch: "Wenn Sie ein besseres Auto finden können, dann kaufen Sie es." Seine Familie migrierte 1946 von Italien in die USA, später, im Jahr 1964, rollte unter seiner Leitung der erste Mustang vom Band.

spot on news
Themen: Ford