03.05.2019, 09.16 Uhr

Iker Casillas erleidet Herzinfarkt: Klinik-Statement! SO geht es der Torwart-Legende aktuell

FC-Porto-Star Iker Casillas: Entwarnung nach Herzinfarkt.

FC-Porto-Star Iker Casillas: Entwarnung nach Herzinfarkt. Bild: imago images / VI Images/spot on news

Fußball-Star Iker Casillas (37) scheint es wieder besser zu gehen. Sein Klub, der FC Porto, hatte mitgeteilt, dass der Torwart am Mittwoch im Training einen Herzinfarkt hatte und sich im Krankenhaus befinde. Sein Zustand sei aber stabil, das Problem gelöst, hieß es in dem Statement des Vereins.Im Krankenhaus sei der frühere Welt- und Europameister einer Herzkatheter-Untersuchung unterzogen worden und habe einen so genannten Stent eingepflanzt bekommen, der das verengte Gefäßsystem offen halten soll, berichtete der Fernsehsender Tvi24 unter Berufung auf einen mit der Situation vertrauten Arzt. Er schwebe nicht in Lebensgefahr. Jetzt meldete sich der 37-Jährige auch selbst aus der Klinik.

Iker Casillas meldet sich nach Herzinfarkt aus dem Krankenhaus

Casillas postete auf Instagram ein Bild, auf dem er in einem Krankenhausbett liegt. Mit dem Daumen nach oben signalisiert er seinen Fans, dass es ihm gut geht. Im dazugehörigen Text heißt es: "Alles unter Kontrolle hier." Zudem bedankte sich der Sportler für die vielen Genesungswünsche.

Fans von Iker Casillas finden hier mehr von ihrem Idol

Freunde und Kollegen wünschen Iker Casillas alles Gute

Der frühere Real-Madrid-Kapitän fällt laut der Zeitung "Observador" für den Rest der Saison aus. Zuletzt hatte der Keeper am vergangenen Freitag beim 2:2 gegen Rio Ave im Tor gestanden. Real-Madrid-Kapitän Sergio Ramos twitterte am Nachmittag drei betende Hände an die Adresse von @IkerCasillas. Zahlreiche Fans fluteten die sozialen Netzwerke innerhalb von Minuten nach Bekanntwerden der Nachricht mit Wünschen zu einer baldigen Genesung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Auch Ex-Verein Real Madrid schickt Genesungswünsche

Die kamen auch von Casillas' ehemaligem Klub Real Madrid. Auf Instagram widmete ihm der Verein einen langen Text. Er habe gezeigt, dass es "der einzige Weg zum Sieg ist, bei den schwierigsten Herausforderungen stark zu bleiben", hieß es darin unter anderem. Der Verein und all seine Fans freuten sich darauf, Casillas wieder gesund zu sehen, "wir senden ihm allen Mut der Welt". Von 1999 bis 2015 war die Torwart-Legende für Real Madrid aktiv. Dann wechselte er zum FC Porto.

Iker Casillas: Seine größten Erfolge feierte er bei Real Madrid

Erst im März hatte Casillas seinen auslaufenden Vertrag beim portugiesischen Traditionsclub vorzeitig verlängert. Mit der Mannschaft konnte der in Móstoles bei Madrid geborene Fußballer in der Saison 2017/18 sowohl die portugiesische Meisterschaft als auch den Super-Cup gewinnen.

Vorher spielte der Vater von zwei Söhnen viele Jahre erfolgreich bei Real Madrid und gewann mit dem Rekordmeister unter anderem drei Mal die Champions League, fünf Mal die spanische Meisterschaft und zwei Mal den spanischen Pokal. Mit der spanischen Nationalmannschaft wurde er als Mannschaftskapitän zwei Mal Europameister und 2010 Weltmeister.

sba/news.de/spot on news/dpa
Verona PoothDaniela Katzenberger, Stefanie Giesinger und Co.Paket-BetrugNeue Nachrichten auf der Startseite