10.02.2019, 12.47 Uhr

Prinzessin Victoria von Schweden: Braucht Victorias Mann Daniel eine neue Niere?

Prinzessin Victoria von Schweden sorgt sich um ihren Mann Prinz Daniel.

Prinzessin Victoria von Schweden sorgt sich um ihren Mann Prinz Daniel. Bild: dpa

Sorge um Prinz Daniel: Der Ehemann vonPrinzessin Victoria von Schweden wirkte zuletzt sichtlich angeschlagen. Bei seinem jüngsten Auftritt in Stockholm soll der 45-Jährige auffällig blass gewirkt haben. Immer wieder stemmte er Medienberichten zufolge beide Hände in den Rücken. Versagt Daniels Niere etwa schon wieder?

Prinzessin Victoria von Schweden in Sorge um ihren Ehemann Prinz Daniel

Bereits vor zehn Jahren wurde dem Ehemann von Schwedens Kronprinzessin Victoria eine neue Niere transplantiert. Seither ging es demHerzog von Västergötland sichtlich besser - bis jetzt. Wie "inTouch" berichtet, soll sich Prinzessin Victoria bereits große Sorgen um ihren Mann machen. Kein Wunder, so ergaben Untersuchungen, "dass etwa die Hälfte allerPatienten mit einer Lebendspende im Durchschnitt neun Jahre gut mit dem neuen Organ zurechtkommen."

Braucht ihr Mann Prinz Daniel von Schweden bald eine neue Niere?

Sollte die Niere, die Prinz Daniel im Jahr 2009 von seinem Vater Olle Westling bekam, tatsächlich versagen, bräuchte der Schweden-Prinz eine neue Niere. Andernfalls müsste sich der Vater von zwei Kindernmehrmals wöchentlich einer Blutreinigung (Dialyse) unterziehen. Bleibt nur zu hoffen, dass es dem beliebten Prinzen bald besser gehen wird und sich die Gerüchte um eine neue Niere-Erkrankung schon bald zerschlagen werden. Das schwedische Königshaus hat sich bislang nicht zu derartigen Gerüchten geäußert.

Kronprinzessin Victoria und Prinzessin Madeleine in Sorge um Königin Silvia

Prinz Daniel ist aktuell nicht das einzige Sorgenkind der schwedischen Königsfamilie. So wurde erst gestern bekannt, dass es bei den Schweden-Royals jetzt zu einem akuten Krisentreffen kam.Anlass des Treffens sei die Arbeit von Königin Silvia gewesen.Die anhaltenden hohen Belastungen, denen sich die 75-Jährige immer noch aussetzt, sollen ihren beiden TöchternPrinzessin Victoria undPrinzessin Madeleine große Sorgen bereiten. Ziel des Krisentreffens soll es gewesen sein, die 75-jährige Königin zukünftig zu entlasten. Ob sich die Schwedin-Königin tatsächlich auf die Forderungen ihrer Kinder einlässt, ist nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Er geht lieber feiern! Ist ihre Ehe mit Chris O'Neill gefährdet?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de
Willi HerrenSophia ThomallaMarie Fredriksson ist totNeue Nachrichten auf der Startseite