16.11.2018, 13.46 Uhr

Kim Porter ist tot: Tod mit nur 47 - Rapper "Diddy" trauert um langjährige Freundin!

Schock-Nachricht aus den USA: Schauspielerin und Model Kim Porter ist am Donnerstag verstorben. Das teilt die Polizei von Los Angeles in einem Statement mit. Demnach wurde die Ex-Partnerin von Musik-Star Sean Combs (49) am Morgen leblos in ihrer Wohnung im San Fernando Valley aufgefunden, die herbeigerufenen Einsatzkräfte konnten nur noch ihren Tod bestätigen. Die Todesursache ist nicht bekannt, die Autopsie steht noch aus. Porter wurde nur 47 Jahre alt.

Kim Porter ist tot - Sean Combs' Ex stirbt mit 47 Jahren

Bei der Polizei war am Donnerstag nach Behördenangaben ein Notruf aus Porters Haus in Toluca Lake im Bezirk Los Angeles eingegangen. Das Model sei dort leblos gefunden und für tot erklärt worden. Eine Autopsie solle nun die Todesursache klären. Nach Angaben des Portals "TMZ.com" habe sie schon länger an einer Lungenentzündung gelitten.

Kim Porter und Sean Combs haben drei gemeinsame Kinder

Kim Porter und Sean Combs wurden in den 1990er Jahren ein Paar. Gemeinsam bekamen sie drei Kinder: Sohn Christian Casey Combs (20) und die Zwillingsmädchen Jessie James und D'Lila Star Combs (11). Sie brachte einen weiteren Sohn mit in die Beziehung, den Diddy adoptierte, er hat ebenfalls einen weiteren Sohn und eine weitere Tochter. Nach turbulenten Beziehungsjahren trennten sie sich 2007 endgültig.

Promis äußern sich zum Tod von Diddys Ex Kim Porter

Zahlreiche Prominente wie die Oscar-Gewinnerin Viola Davis oder der Popmusiker Usher drückten der Familie und Combs in sozialen Medien ihr Mitgefühl aus. "Ich kann mir nicht mal vorstellen, was du jetzt durchmachst. Sie ist viel zu früh von uns gegangen", schrieb Rapperin Nicki Minaj. "So viele werden davon betroffen sein. Manche werden nicht mal wissen, warum. Aber die ganze Welt war gesegnet von deinem Temperament", so R&B-Weltstar Rihanna.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de/spot on news
Themen: Tod