26.02.2018, 19.40 Uhr

Karel Gott: Nach schwerer Grippe - Schlagerstar aus Krankenhaus entlassen!

Karel Gott liegt im Krankenhaus.

Karel Gott liegt im Krankenhaus. Bild: dpa

Karel Gott, Sänger von Hits wie "Babicka" und "Biene Maja", musste erneut ins Krankenhaus. Der 78-Jährige wurde in Prag wegen einer Grippe-Erkrankung behandelt, bestätigte seine Sprecherin am vergangenen Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Nun endlich eine gute Nachricht: Karel Gott wurde aus dem Krankenhaus entlassen.

Schlagerstar Karel Gott aus Krankenhaus entlassen

Fans des tschechischen Schlagerstars Karel Gott können aufatmen: Der 78-Jährige sei aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen worden, sagte seine Sprecherin am Montag. Über das weitere Arbeitsprogramm des Sängers werde in den nächsten Tagen entschieden. Der Tscheche war vor mehr als einer Woche mit einer schweren Grippe in die Prager Universitätsklinik gebracht worden.

Karel Gott wegen Grippe im Krankenhaus

Einen Auftritt beim Tschechoslowakischen Ball im Prager Gemeindehaus hatte Karel Gott am Wochenende zu seinem großen Bedauern absagen müssen. "Ich bin zwar nur wenige Hundert Meter entfernt, aber in ganz anderen Räumlichkeiten, wo es nicht so fröhlich ist wie bei euch", hatte er den Teilnehmern in einer Videobotschaft mitgeteilt. Anlass des Balls war die Proklamation der Unabhängigkeit der Tschechoslowakei vor fast 100 Jahren.

Die Grippe geht derzeit in Tschechien um. Auf 100.000 Einwohner kommen nach Angaben der Behörden im Schnitt fast 2000 Erkrankte. In Deutschland hat die Grippewelle in dieser Saison bereits 102 Todesopfer gefordert.

Grippewelle 2018: EU fordert zur Grippe-Impfung auf

Angesichts der akuten Grippewelle ruft die Europäische Kommission zum Impfen auf. "Ich appelliere an alle Bürger in der Europäischen Union, sich selbst und ihre Kinder impfen zu lassen. Damit schützt man nicht nur die eigene Person, sondern auch die Mitbürger", sagte EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis der Zeitung "Die Welt". Er forderte, den "Mythen und Fehleinschätzungen über Impfungen nicht zu glauben". Impfungen seien eine "wichtige Maßnahme zur Erhaltung der öffentlichen Gesundheit und sollten eine Selbstverständlichkeit sein", betonte der Kommissar aus Litauen. Besonders wichtig seien jetzt Impfungen gegen Grippe.

Karel Gott hat erst vor einigen Jahren den Lymphdrüsenkrebs überstanden

Karel Gott litt in der Vergangenheit immer wieder an Atemwegsinfektionen. Vor zwei Jahren hatte er eine schwere Krebserkrankung überstanden. Bei seinen Fans erfreut sich Karel Gott nach wie vor großer Beliebtheit. Im November wurde er zum 42. Mal mit dem wichtigsten Publikumspreis der tschechischen Musikbranche, der Nachtigall, ausgezeichnet. Bekannt als "Goldene Stimme aus Prag" hat Karel Gott nach Schätzungen mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Seit vorigem Juni ist seiner Sängerkarriere eine Ausstellung am Moldauufer der tschechischen Hauptstadt gewidmet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa
Meghan Markle schwanger, Kate Middleton getrennt?Greta ThunbergNeue Nachrichten auf der Startseite