08.02.2018, 09.10 Uhr

Letizia von Spanien: Krebs-Diagnose! Spanische Königin mit traurigem Geständnis

König Felipe mit seiner Ehefrau Königin Letizia von Spanien.

König Felipe mit seiner Ehefrau Königin Letizia von Spanien. Bild: dpa

Als Königin von Spanien ist Letizia nicht nur für ihren guten Modegeschmack bekannt, sondern auch für ihr soziales Engagement. So besuchte sie nach dem schweren Erdbeben in Mexiko im November vergangenen Jahres eine Zentrale des Roten Kreuzes oder engagiert sich für die spanische Vereinigung gegen Krebs. Doch auch sie selbst scheint vor der Krankheit nicht gefeit zu sein.

Königin Letizia von Spanien schockt mit Krebs-Geständnis

Beim diesjährigen Forum der spanischen Vereinigung gegen Krebs Anfang Februar in Madrid hielt die 45-Jährige die Abschlussrede. Sie sprach zunächst über die Organisation selbst, lobt ihren Einsatz und ihr Engagement gegen die Krankheit. Dann macht sie jedoch ein Geständnis, das sie selbst sehr zu bewegen scheint. Sie erzählt, dass eine Person, die sie sehr liebt, vor fünf Wochen die Diagnose Krebs erhalten hat, wie "Bunte" berichtet.

Letizia von Spanien zeigt sich tief bewegt

Als sie weiterspricht, gerät sie kurz in Stocken. Der Fall scheint sie sehr mitzunehmen, obwohl es nicht der erste sei, wie sie erklärt. Für sie sei es aber immer wieder schwierig zu entscheiden, wie sie damit umgehen soll und dass sie sich selbst unsicher fühlt. Aber das Wichtigste sei es, schließt sie ihre Rede, den Patienten zu begleiten und zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren: Voll im Kaufrausch! Ist dieser Royal zu verschwenderisch?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Fotostrecke

Diese Outfits sind wahrhaft königlich

Meghan Markle schwanger?Sophia ThomallaVollmond heute am 12. Dezember 2019Neue Nachrichten auf der Startseite