21.09.2020, 13.21 Uhr

Claudia Michelsen privat: Wer macht den "Polizeiruf 110"-Star nach der Trennung glücklich?

Schauspielerin Claudia Michelsen ist für ihre Wandelbarkeit in Film, Fernsehen und Theater bekannt.

Schauspielerin Claudia Michelsen ist für ihre Wandelbarkeit in Film, Fernsehen und Theater bekannt. Bild: Rolf Vennenbernd / picture alliance / dpa

Wer sich für Filme und TV-Serien wie "Polizeiruf 110" begeistert oder öfter ins Theater geht, um hochkarätige Inszenierungen zu erleben, der wird früher oder später mit ihr Bekanntschaft machen: Claudia Michelsen ist eine der profiliertesten Schauspielerinnen der Bundesrepublik und hat in den knapp drei Jahrzehnten ihres künstlerischen Schaffens die Kritiker reihenweise von den Stühlen gerissen.

Claudia Michelsen spielte schon als Schauspiel-Schülerin erfolgreich Theater in Berlin

Dabei wollte Claudia Michelsen ursprünglich gar nicht in die darstellende Kunst gehen - die in Dresden geborene und aufgewachsene Tochter einer Zahnärztin zog es ursprünglich zur Handelsflotte, wo Claudia Michelsen eine Karriere als Funkoffizierin anpeilte. Doch ihre Freundschaft mit Christine Hoppe, die wie Claudia Michelsen aus Dresden stammt und die Tochter des profilierten Schauspielers Rolf Hoppe ist, konnte sie für die Schauspielerei begeistern. Die beiden Freundinnen tauschten die Dresdner Heimat gegen Berlin ein und begannen ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", an der auch so bekannte Namen wie Ronald Zehrfeld, Gabriela Maria Schmeide, "In aller Freundschaft"-Star Thomas Rühmann oder Marie Gruber neben unzähligen anderen Film- und Theaterstars ihr Handwerk lernten.

Claudia Michelsens Vater Udo Zimmermann erfolgreicher Komponist

Dass Claudia Michelsen, deren leiblicher Vater Udo Zimmermann als Komponist erfolgreich war, damit den richtigen Karriereweg eingeschlagen hatte, zeigte sich bereits während ihrer Schauspielausbildung, als die gebürtige Dresdnerin im Film "Die Besteigung des Chimborazo" 1989 erstmals vor der Kamera stand. Frisch von der Schauspielschule gekommen fand sich Claudia Michelsen im Ensemble der Berliner Volksbühne wieder und konnte 1991 erneut Filmluft schnuppern, als sie in "Deutschland Neu(n) Null" mitspielte.

Claudia Michelsen: Diese Filme und Serien zeigen ihr vielseitiges Talent

Seitdem hat Claudia Michelsen praktisch alle Register gezogen, die sich einem Schauspieler bieten können. In "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" brillierte sie neben Boris Aljinovic und Jürgen Tarrach, eroberte im Jahr 2002 das Genre Psychothriller in "Der Anwalt und sein Gast" und war auch in der zwölfteiligen ZDF-Serie "Kanzleramt" dabei. Für ihre Rolle der Stasi-Gefangenen Bettina in "12 heißt: Ich liebe Dich" wurde Claudia Michelsen mit dem Fipa d'Or-Preis des internationalen Festivals in Biarritz ausgezeichnet und erhielt Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis sowie die Goldene Kamera.

Claudia Michelsen ermittelt seit 2013 bei "Polizeiruf 110"

Auch mit Krimis hat Claudia Michelsen nicht das geringste Problem:Michelsen ist seit 2013 beim Magdeburger "Polizeiruf 110" dabei. Spielte sie anfangs noch mit Sylvester Groth, auf den 2016 Matthias Matschke folgte, ist sie nun ohne engen Partner im Einsatz. Unterstützt wird Michelsen jedoch von Kriminalrat Uwe Lemp (Felix Vörtler) und Kriminalobermeister Günther Márquez (Pablo Grant). Die neue "Polizeiruf 110"-Folge, die bsi Juli 2020 in Magdeburg gedreht wurde, soll den Angaben des MDR zufolge noch 2020 im Fernsehen zu sehen sein.

Claudia Michelsen privat: Nach 1. Ehe mit Josef Rusnak 11 Jahre lang in einer Beziehung

Nun wird sich so mancher fragen: Hat eine derart erfolgreiche Schauspielerin, die problemlos in nahezu jede Rolle schlüpfen und ihr Publikum mit ihrem Spiel fesseln kann, überhaupt noch die Zeit für ein Privatleben? Claudia Michelsen kann diese Frage mit einem Lächeln bejahen. 1995 heiratete die Dresdnerin ihren ersten Ehemann, den Regisseur Josef Rusnak, und zog mit dem Filmemacher in die USA nach Los Angeles. Dort brachte Claudia Michelsen nach drei Jahren Ehe ihre erste Tochter zur Welt, die den Namen Lisa bekam. Doch das Ehe-Glück zerbrach, Claudia Michelsen war nach der Scheidung von Ehemann Nummer eins im Jahr 2001 wieder Single. Kaum war die Schauspielerin wieder in Deutschland sesshaft geworden, trat ein Mann namens Anatole Taubman in ihr Leben.

Ist Claudia Michelsen nach Trennung von Anatole Taubman noch Single?

Der Schauspieler aus der Schweiz eroberte das Herz von Claudia Michelsen und war seit 2002 ihr fester Freund. Mit ihrem neuen Partner bekam Claudia Michelsen im Jahr 2004 ihre zweite Tochter, die Tara heißt. Allerdings war auf die Beziehung zu ihrem Schweizer Freund nicht von Dauer, im Herbst 2013 wurde die Trennung von Claudia Michelsen und Anatole Taubman publik. Doch trotz Liebes-Aus sind Anatole Taubman und Claudia Michelsen nach wie vor eng verbunden - nicht zuletzt wegen der gemeinsamen Tochter Tara.

"Claudia ist und wird immer einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben bleiben", so der Schweizer Schauspieler über seine elf Jahre währende Beziehung im Interview mit dem Schweizer Blatt "SonntagsBlick". Inzwischen hat Claudia Michelsen mit ihren beiden Töchtern in Berlin ihren Lebensmittelpunkt gefunden. Einen neuen Freund hat Claudia Michelsen nach eigenem Bekunden allerdings nicht an ihrer Seite - lieber konzentriere sie sich derzeit auf ihre Arbeit und auf ihre Kinder, so die Charakterschauspielerin im Interview mit dem Kölner "Express".

Schauspielerin Claudia Michelsen im Steckbrief

Name: Claudia Michelsen

Geburtstag und -ort: 04. Februar 1969 in Dresden

Sternzeichen: Wassermann

Augenfarbe: grün

Größe: 1,71 Meter

Hobbys: Leichtathletik, Volleyball, Klavierspielen

Familie: verheiratet mit Regisseur Josef Rusnak (1995 - 2001), eine gemeinsame Tochter, Lisa (* 1998); von 2002 - 2013 liiert mit Schauspieler Anatole Taubman, eine gemeinsame Tochter, Tara (* 2004)

Karrierestationen (Auswahl): Die Besteigung des Chimborazo (1989), Deutschland Neu(n) Null (1991), Das schafft die nie (1994), Sünde einer Nacht (1996), Drei Chinesen mit dem Kontrabass (1999), Der Tunnel (2001), Der Anwalt und sein Gast (2002), Kanzleramt (2005), Maria an Callas (2006), Die Wilden Kerle 3 (2006), 12 heißt: Ich liebe dich (2007), Der Mann auf der Brücke (2009), Die Päpstin )2009), Flemming (2009 - 2012), Seitensprung (2014), Honig im Kopf (2014), Crossing Lines (2015), Berlin Station (2016), Götter in Weiß (2017), Dreigroschenfilm (2017)

Auszeichnungen: Max-Ophüls-Darstellerpreis (2000), Fipa d'Or (2008), Hessischer Fernsehpreis (2012), Goldene Kamera (2013), Grimme-Preis (2013, 2014), Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin (2014)

Autogrammadresse: Claudia Michelsen, c/p Agentur Lambsdorff, Infanteriestraße 19, Haus 5, 80797 München

Claudia Michelsen bei Facebook | Claudia Michelsen bei Instagram | Claudia Michelsen bei Twitter

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de/dpa