22.07.2017, 08.00 Uhr

Otto Waalkes wird 69: Was machen Deutschlands Kult-Komiker eigentlich heute?

Am Samstag feiert Comedian Otto Waalkes seinen 69. Geburtstag.

Am Samstag feiert Comedian Otto Waalkes seinen 69. Geburtstag. Bild: Bodo Marks / picture alliance / dpa

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Über Jahrzehnte hinweg hat sich Otto Waalkes als Komiker einen festen Platz in den Herzen seiner Fans gesichert - ob mit den von ihm gezeichneten Ottifanten, seinen Kinofilmen wie "Otto, der Außerfriesische" oder "Otto's Eleven" oder seinen legendären Bühnenshows. Heute, am 22. Juli, wird der ostfriesische Blödelbarde 69 Jahre alt.

Doch selbst mit knapp 70 Jahren sollte man Otto keinesfalls zum alten Eisen zählen: Der ostfriesische Humorfacharbeiter ist weiter eifrig im Filmgeschäft tätig, wovon seine neuesten Filme "Der 7bte Zwerg" oder "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft". Als Gaststar ist Otto nach wie vor in zahlreichen Filmen vertreten und denkt gar nicht daran, in Comedyrente zu gehen.

Otto Waalkes privat: Nach zwei Scheidungen ist das Geburtstagskind Single

Privat wandelt Otto derzeit auf Freiersfüßen: Der Kultkomiker war bereits zweimal verheiratet, die erste Ehe der Künstlers wurde 1987 geschlossen, als er Manuela Ebelt, genannt Manu, zu seiner Ehefrau machte. Im gleichen Jahr erblickte Sohn Benjamin das Licht der Welt. Doch das Eheglück sollte nicht von Dauer sein: 1999 wurde Otto Waalkes geschieden. Doch lange musste Otto Waalkes das Singledasein nicht erdulden. Bereits ein Jahr nach der Scheidung trat er mit seiner neuen Freundin Eva Hassmann vor den Traualtar, allerdings ging auch diese Ehe zwölf Jahre später offiziell zu Ende.

Helge Schneider heute: Die "singende Herrentorte" hat nach "Katzeklo" das Metier gewechselt

Selbst wenn Otto Waalkes so schnell keiner das Wasser reichen kann, wenn es um Beliebhtheit beim Publikum geht, so hat die deutsche Comedylandschaft doch noch einige weitere Legenden hervorgebracht, um die es in den vergangenen Jahren ruhiger wurde. Einer der wohl schrägsten Scherzkekse aller Zeiten dürfte Helge Schneider sein, der sich nicht nur mit irren Songs à la "Es gibt Reis, Baby" oder "Katzeklo" in den Comedy-Olymp katapultiert hat. Die "singende Herrentorte", wie sich Helge Schneider selbst taufte, krempelte die Unterhaltungswelt in den 1990er Jahren gehörig um. Inzwischen hat sich der Improvisationskünstler auf die Musik verlegt und macht als Jazzmusiker und Multiinstrumentalist von sich reden.

Was macht eigentlich "Supernase" Mike Krüger heute?

Ebenfalls ein wahres Urgestein der Comeydszene ist Mike Krüger, der sowohl als Solokünstler als auch mit seinem kongenialen Partner Thomas Gottschalk für Lachmuskelkater in der Bundesrepublik sorgte. Bis heute gelten seine musikalischen Ergüsse wie "Der Nippel" oder "Auf der Autobahn nachts um halb eins" als pures Comedygold. Auf neues Material des inzwischen 65-Jährigen müssen Fans allerdings warten: Der "7 Tage, 7 Köpfe"-Star genießt seinen Ruhestand mit seiner Ehefrau Birgit, mit der er seit mehr als 40 Jahren verheiratet ist, und entspannt lieber beim Golfspielen, als hauptberuflich Witze zu reißen.

Jürgen von der Lippe ist auch heute noch dick im Geschäft

Unter dem Namen Hans-Jürgen Dohrenkamp hätte unser nächster Comedian wohl kaum Karriere gemacht - doch als Jürgen von der Lippe nahm die Karriere des heute 69-Jährigen ordentlich Fahrt auf. Der studierte Deutschlehrer wusste nicht nur durch seine Sangeskünste als Mitglied der "Gebrüder Blattschuss" zu begeistern, sondern sorgte auch mit seinen Bühnenprogramm landauf, landab für Lachmuskelkater. Im Fernsehen sicherte er sich einen Platz in den Comedy-Annalen mit Shows wie "Donnerlippchen", "Schillerstraße" oder "Wer zuletzt lacht". Der Bühne ist Jürgen von der Lippe nach wie vor treu und bespielt auch 2017 die Veranstaltungssäle von Berlin über Kiel bis Stuttgart und Neuruppin mit seinen Programmen.

Seiten: 12
Fotostrecke

Deutschlands größte Witzbolde