07.07.2017, 12.38 Uhr

Cathy Hummels: Schwanger oder nicht? DAS sagt Cathy zu den Baby-Gerüchten

Ist Cathy Hummels schwanger? Das sagt sie zu den Gerüchten.

Ist Cathy Hummels schwanger? Das sagt sie zu den Gerüchten. Bild: Jens Kalaene/dpa

Von news.de-Volontär Thomas Jacob

Seit Juni 2015 sind Cathy und Mats Hummels bereits offiziell verheiratet. Dennoch ist bei dem Paar immer noch kein Nachwuchs in Sicht. Das sorgt in der Presse zum Teil für heftige Spekulationen. In einem Interview äußerte sich Cathy jetzt zu den neuesten Schwangerschaftsgerüchten.

Cathy Hummels schürt Gerüchte über Schwangerschaft

Auf Instagram versorgt Cathy Hummels ihre Anhänger regelmäßig mit Schnappschüssen aus ihrem Alltag. Neben öffentlichen Auftritten zeigt sich die Frau von Bayern-Innenverteidiger Mats Hummels dabei auch teilweise ganz privat. So auch auf einem Foto, auf dem sie im Schlabber-Look vor einem Treffen mit Freunden zu sehen ist. Doch das eigentlich unverfängliche Bild regt die Medien zu Spekulationen an: Trägt Cathy etwa nur ein so weit geschnittenes Outfit, um eventuell einen Babybauch zu verstecken?

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am

Cathy Hummels schwanger mit Baby? Das sagt die Spielerfrau zu den Gerüchten

Am Freitag, 07.07.2017, war Cathy Hummels zu Gast im "Sat.1 Frühstücksfernsehen" und bezog endlich Stellung zu den Gerüchten. Im Interview behauptete sie, dass sie nur deshalb einen weiten Pullover getragen habe, weil sie zum Essen verabredet gewesen sei und dazu Outfits bevorzuge, die sie nicht einengen würden. Schwangerschaft? Fehlanzeige! Dennoch schließt sie nicht aus, in Zukunft eigene Kinder zu haben. Es gäbe nur noch keinen konkreten Zeitpunkt.

Plötzlich größere Brüste? Cathy Hummels widerspricht OP-Gerüchten

Und auch mit einem anderen Foto sorgte Cathy Hummels vor kurzem für Wirbel. Darauf sah man die Spielerfrau entspannt am Pool liegen. Doch vor allem ihre üppige Oberweite gab den Fans Rätsel auf: Hat Cathy da etwa nachgeholfen? Auch dazu gibt es von ihr ein entschiedenes Nein. Vielmehr sei die Perspektive einfach günstig gewesen, weshalb ihr Vorbau voluminöser als sonst gewirkt haben soll.

Seiten: 12