21.11.2019, 13.29 Uhr

Marcel Reif privat: Warum ist der Sport-Experte kein Deutscher mehr?

Seit 2013 ist Marcel Reif offiziell Schweizer.

Seit 2013 ist Marcel Reif offiziell Schweizer. Bild: Arne Dedert/dpa

Der frühere Sportjournalist und Kommentator Marcel Reif (69) wurde in Polen geboren. Durch den dort grassierenden Antisemitismus wanderte die Familie 1956 nach Tel Aviv aus. Im Alter von acht Jahren zog es die Familie jedoch nach Deutschland, wo Reifs Vater Arbeit bei den US-Streitkräften in Kaiserslautern fand.

Marcel Reif macht Karriere als Sportjournalist - vom ZDF über RTL zu Sky und Jerks

1972 fing Marcel Reif als freier Mitarbeiter an, für das ZDF zu arbeiten. Er wurde schließlich Reporter und war ab 1984 fester Mitarbeiter im Sport-Ressort. Nach einer dreijährigen Station beim "Sport-Spiegel" von 1991 bis 1994 verschlug es ihn 1994 zu RTL, wo er Chefkommentator für Fußballspiele in der Sendung "Anpfiff" wurde.

Marcel Reif war lange Star-Kommentator des Pay-TV-Senders Sky, im Anschluss war er für zehn Sendungen Teil der Bundesliga-Expertentalkrunde "Doppelpass" bei Sport1. Reif war 1999 von RTL zu Sky (damals noch Premiere) gewechselt und hatte dort für Freunde von Fußball-Kneipenübertragungen akustisch die Champions-League-Abende geprägt. Seit Sommer 2016 ist Reif einer der Experten in der Sport1-Fußball-Talkshow Doppelpass.Im Sommer 2017 wurde zudem bekannt, dass Reif ab der Saison 2018/19 beim Schweizer Pay-TV-Sender Teleclub die Spiele der Champions League kommentieren wird. 2019 hatte er außerdem einen Gastauftritt in der Comedy-Fernsehserie Jerks., wo er sich selbst spielte.

Marcel Reif privat verheiratet mit Frau Marion Kiechle in seiner Wahlheimat Schweiz

Mehrfach wurde der Wahl-Schweizer für seine eloquenten Spielkommentare ausgezeichnet, etwa mit dem Deutschen und dem Bayerischen Fernsehpreis. Reif war 1997 in die Schweiz gezogen, 2013 hatte er die deutsche Staatsbürgerschaft abgelegt, um ein Eidgenosse zu werden: "Für mich war schnell klar: Wenn ich Schweizer werde, dann richtig. Hier ist mein Lebensmittelpunkt, von hier will ich nie mehr weg", sagte er der "Schweiz am Sonntag" noch im selben Jahr.

Marcel Reif als Familienvater: Seine Söhne Ben, Tim und Nick sind sein ganzer Stolz

Heute wohnt Marcel Reif in Rüschlikon in der Nähe von Zürich. Nachdem er von 1999 bis 2006 in zweiter Ehe mit der 21 Jahre jüngeren Schweizer Sportredakteurin Sandra Weder verheiratet war, ist er seit April 2010 mit der Münchner Medizinprofessorin Marion Kiechle verehelicht. Kiechle war zuvor bereits drei Mal verheiratet. Marcel Reif ist laut "Bunte" Vater zweier Söhne; der älteste Sohn namens Jan entstammt demnach Marcel Reifs erster Ehe mit Ria, das zweite Kind hört auf den Namen Tim und wurde geboren, als Marcel Reif 50 Jahre alt und mit Ehefrau Sandra Weder verheiratet war. Sohn Nick ist das Nesthäkchen der Familie und stammt ebenfalls aus der zweiten Ehe von Marcel Reif.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/sam/news.de/spot on news
Sarah LombardiKate Middleton in SorgeLena GerckeNeue Nachrichten auf der Startseite