16.02.2017, 13.48 Uhr

Calantha Wollny verurteilt: Wieder Zoff bei den Wollnys - jetzt wird die Teenie-Tochter eingesperrt

Calantha Wollny wurde zu zwei Wochen Jugendgefängnis verurteilt.

Calantha Wollny wurde zu zwei Wochen Jugendgefängnis verurteilt. Bild: instagram.com/calanthawollny

Das Leben mit Teenagern ist nicht immer eitel Sonnenschein - Silvia Wollny, ihres Zeichens Oberhaupt der wohl bekanntesten TV-Großfamilie Deutschlands, dürfte davon ein Lied singen können. Besonders die 16 Jahre alte Tochter Calantha sorgt bei den Wollnys derzeit für reichlich Trubel. Zuerst büchste der rebellische Teenager mit dem geklauten Wohnmobil der Familie aus und wurde von der Polizei aufgegriffen, wenig später schockte die junge Dame mit einem traurigen Schicksalsschlag, als sie eine Fehlgeburt offenbarte. Doch der Zoff bei den Wollnys geht weiter.

Calantha Wollny verurteilt: Zwei Wochen Gefängnis nach Pfefferspray-Angriff

Wie die "Bild" berichtet, stand Calantha Wollny jetzt im nordrhein-westfälischen Neuss vor Gericht. Der Vorwurf: Die Wollny-Tochter soll eine Schulkameradin mit Pfefferspray attackiert haben und ihr bei dem Angriff, der dem Blatt zufolge im vergangenen August geschah, Verätzungen an den Augen zugefügt haben. Das Jugendschöffengericht sprach jetzt das Urteil gegen Calantha Wollny aus: Die 16-Jährige muss für zwei Wochen in Jugendarrest und wurde zudem dazu verurteilt, ein Sozialtraining zu absolvieren.

Geht Calantha Wollny in Berufung?

Bei der Urteilsverkündung bestritt Calantha Wollny die Tatvorwürfe und behauptete, sie habe sich zur fraglichen Zeit in Düsseldorf aufgehalten. Noch steht Calantha Wollny, die zu ihrer Verhandlung von Mutter Silvia Wollny und deren Freund Harald begleitet wurde, die Option offen, in Berufung zu gehen und das Urteil aufzufechten, hieß es.

Drogen-Zoff! Bruder von Calantha Wollny mit Marihuana erwischt

Doch Calantha Wollny scheint nicht das einzige Sorgenkind in der Großfamilie zu sein. Auch Calanthas Bruder Jeremy-Pascal hat es mit der Justiz zu tun bekommen, nachdem der 20-Jährige mit Marihuana aufgegriffen wurde. Zwar wurde weniger als ein Gramm des Rauschmittels bei dem Wollny-Sohn gefunden, doch eine Verwarnung blieb dem 20-Jährigen nicht erspart, wie die "Bild" schreibt. Zudem wurde der Sohn von Silvia Wollny dazu verdonnert, eine Drogenberatung zu absolvieren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de