09.02.2017, 15.51 Uhr

Isabella "Levina" Lueen privat: DARUM wurde sie nach ihrem Kindermädchen benannt

Isabella Lueen alias Levina will am Donnerstag das Ticket für Deutschland zum ESC gewinnen!

Isabella Lueen alias Levina will am Donnerstag das Ticket für Deutschland zum ESC gewinnen! Bild: https://www.instagram.com/levinamusic/

Isabella Lueen lebt seit 2010 in London, denn dort studiert die Musikerin "Music Industry Management & Artist Development". Auch sonst verbindet sie jede Menge mit Musik. Wir verraten Ihnen, was sie über die 25-Jährige wissen sollten.

So kam Isabella Lueen zu ihrem Künstlernamen Levina

Isabella Lueen nennt sich auf der Bühne Levina. Der Grund dafür ist ausgesprochen kurios. Denn tatsächlich handelt es sich dabei um ihren zweiten Vornamen. Den erhielt sie aber nicht einfach so, sondern ihre Schwester hatte dabei ihre Finger im Spiel. "Meine ältere Schwester hatte ein Kindermädchen, die mit Nachnamen Levin hieß. Sie fand den Namen toll und überredete meine Eltern dazu, mich mit Zweitnamen Levina zu nennen", verrät sie im Interview mit "prinz.de". Isabella Lueen gefällt der Name so gut, dass sie ihn mittlerweile zu ihrem Künstlernamen auserkoren hat. Zuhause würden sie aber immer alle "Isabella" rufen.

Levina beginnt ihre Musik-Karriere in Chemnitz

Erste Karriereschritte machte Isabella Lueen in Chemnitz. "Ich komme aus einer sehr kreativen Familie. Meine Eltern haben beide Instrumente gespielt. Bereits mit neun Jahren habe ich angefangen Gesangs-und Klavierunterricht zu nehmen und hab damals auch schon meine ersten Songs geschrieben", berichtet die Sängerin. Schon damals spielte sie im Kindermusical "3 Wünsche frei" mit und sprach Radiowerbung ein. Ihr größter beruflicher Erfolg sei aber ein Auftritt in der Semperoper in Dresden gewesen, berichtet sie weiter. "Es war eine wunderschöne Erfahrung und mir wurde klar, dass meine Zukunft in der Musik liegt."

Ein von • L E V I N A • (@levinamusic) gepostetes Video am

Isabella Lueen gründet eigene Band "Miss Terry Blue"

In London gründete Levina dann sogar eine Band. "Miss Terry Blue" konnte beim Wettbewerb "Uni Music League" sogar einen Management Deal für ein Jahr gewinnen und jede Menge Konzerte in angesagten Locations spielen. Leider blieb der ganz große Erfolg aus, wodurch sich die Wege der Bandmitglieder bald wieder trennten. Jetzt will Isabella beim ESC 2017 durchstarten.

Den Vorentscheid des Eurovision Song Contest sehen Sie am Donnerstag, den 9. Februar 2017, 20.15 Uhr im Ersten.

Lesen Sie auch: Felicia Lu Kürbiß - DARUM arbeitet die Vegetarierin an der Fleischertheke.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de
Fotostrecke

Die schönsten Selfies unserer ESC-Kandidatin

Lena Meyer-LandrutQueen Elizabeth II.Asteroid 2020 KJ4 am 28.05.2020Neue Nachrichten auf der Startseite