07.12.2016, 11.58 Uhr

Sylvie Meis macht "Flirty Lingerie":   Eigene Dessous-Kollektion "Flirty Lingerie" kommt auf den Markt

Sylvie Meis ist als Model schwer gefragt - jetzt bringt die Unternehmerin ihre eigene Dessouslinie namens

Sylvie Meis ist als Model schwer gefragt - jetzt bringt die Unternehmerin ihre eigene Dessouslinie namens "Flirty Lingerie" auf den Markt. Bild: Daniel Reinhardt / picture alliance / dpa

Doch wenn Sylvie Meis zu einer Weihnachtsparty lädt, wird nicht nur Glühwein getrunken, mit Promis gekuschelt und getanzt - die Geschäftsfrau Sylvie Meis hat nämlich große Pläne. Wie das Portal "Fashion United" in seiner belgischen Ausgabe berichtet, hat Sylvie nämlich verraten, dass sie ihre eigene Dessous-Kollektion namens "Flirty Lingerie" auf den Markt bringt. Passend dazu wurde auch der "Flirty"-Dresscode zur Weihnachtsparty in Hamburg ausgerufen. Neben scharfen Dessous soll auch Bademode ein Teil der "Flirty Lingerie" sein.

Für Sylvie Meis dürfte Unterwäsche inzwischen zum Fachgebiet geworden sein: Fünf Jahre lang modelte die Niederländerin erfolgreich für das Dessous-Unternehmen Hunkemöller und durfte dort auch ihre eigene Modelinie kreieren. Inzwischen steht die 38-Jährige jedoch auf eigenen Unternehmerbeinen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de
Seiten: 123
Anna ErmakovaMeghan Markle und Prinz HarryArztbesuch in Corona-KriseNeue Nachrichten auf der Startseite