15.01.2021, 17.09 Uhr

Prinzessin Xenia von Sachsen privat: Diese Familienbande machen die Blondine stark

Prinzessin Xenia von Sachsen gewann die erste Staffel von

Prinzessin Xenia von Sachsen gewann die erste Staffel von "Das Sommerhaus der Stars". Bild: dpa

Geboren wurde Xenia Florence Gabriela Sophie Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen - so ihr voller Name - im August 1986 in Düsseldorf als Tochter des Landwirts Theo Clevan und der Friseurin und Kosmetikerin Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen. Adelsrechtlich gesehen ist Xenia zwar keine Angehörige des historischen Adels, doch mütterlicherseits ist sie eine Urenkelin Friedrich Augusts III., dem König von Sachsen.

Xenia Prinzessin von Sachsen hat Erfahrung im Reality-TV

Mit ihrer Band "Expensive Surpise" trat sie im Jahr 2004, damals süße 17 Jahre jung, mehrfach bei der ProSieben-Show "Popstars" auf. Doch richtig bekannt wurde die Blaublüterin erst durch die Reality-Sendung "Die Burg". Damals schaffte sie sogar den zweiten Platz. Und auch im "Sommerhaus der Stars" 2016 war Prinzessin Xenia von Sachsen das Glück hold - mit ihrem damaligen Freund Rajab Hassan schnappte sich die Adelige den ersten Platz der Auftaktstaffel.

Xenia von Sachsen als Kandidatin in der RTL-Dschungelshow 2021

Das Jahr 2021 beginnt für Xenia Prinzessin von Sachsen mit einem Abstecher in den Dschungel - oder besser gesagt in die Dschungelshow, die RTL als Ersatz für das reguläre Dschungelcamp anberaumt hat. Mit elf mehr oder minder prominenten Konkurrenten wird Xenia von Sachsen in "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" um ein Direktticket für das Dschungelcamp 2022 kämpfen.

Xenia Prinzessin von Sachsen: Das sind die Schattenseiten ihres adeligen Lebens

 

Im Leben der Prinzessin lief jedoch nicht immer alles märchenhaft und reibungslos. Nach eigenen Angaben soll sie als Kind von ihrem Vater missbraucht worden sein. In ihrer Autobiografie "Xenia - Aus dem Leben einer Prinzessin im 21. Jahrhundert" hat sie über den Vorfall geschrieben. Zudem regte sie sich über den angeheirateten und adoptierten Adel auf.

Xenia von Sachsen und Ex-Freund Rajab Hassan waren sieben Jahre lang liiert und haben einen Sohn

Privat kann sich Xenia Prinzessin von Sachsen über mangelnden Zuspruch aus der Männerwelt nicht beklagen. Sagenhafte sechs Heiratsanträge hat die Prinzessin bereits bekommen, doch bis heute ist sie noch unverheiratet. Sieben Jahre lang dauerte die letzte Beziehung mit ihrem Ex-Freund, dem Stuntman Rajab Hassan. Die beiden haben den gemeinsamen Sohn Taro. Kennengelernt hatten sich Rajab und Xenia in einer Bar in Berlin. Schnell wurden sie ein Paar. Für den Mann ihrer Träume ist die Prinzessin letztendlich in die Hauptstadt gezogen, doch die Liebe zerbrach im verflixten siebten Jahr.

Übrigens: Sollte Xenia von Sachsen mal keine Lust mehr auf Reality-TV haben, hat die Blondine noch ein weiteres Eisen im Feuer. Die Blaublüterin ist nämlich als Buchhalterin in einem Elektronikfachgeschäft angestellt - zweifelsohne ein Ausgleich zur quirligen Glitzerwelt des Trash-TVs!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/kad/news.de