21.09.2020, 16.48 Uhr

Helena Fürst privat: Frisch verliebt? So geht's der TV-Ikone heute

TV-Anwältin Helena Fürst im Jahr 2012.

TV-Anwältin Helena Fürst im Jahr 2012. Bild: Henning Kaiser / dpa

Helena Fürst wurde am 11. Februar 1974 in Offenbach geboren. Heute lebt die gelernte Betriebswirtin in Berlin. Helena Fürst ist Mutter einer Tochter namens Xenia, die im Jahr 2011 geboren wurde.

Helena Fürst: Von der Sozialfahnderin zur Helferin

"Gnadenlos gerecht - Sozialfahnder ermitteln", eine Doku-Soap auf Sat.1, verschaffte Fürst die erste Fernsehrolle im Jahr 2008. Im Rahmen der Doku-Soap machte sich Helena Fürst auf die Suche nach Sozialhilfebetrügern. Doch mit der Zeit machte ihr das Ermittler-Dasein keine Freude mehr. Sie wollte Menschen helfen und nicht ständig Menschen auffliegen lassen. Mit "Helena Fürst - Anwältin der Armen" schaffte sie ihren Durchbruch auf RTL.

Helena Fürst geht ihren Weg

Helena Fürst steht "für die Gerechtigkeit ein" und das "bis zum Happy End". "Kämpferin aus Leidenschaft", so der Titel der im Jahr 2014 ausgestrahlten Sendung, stellt den Kampfgeist der gebürtigen Offenbacherin in den Vordergrund. Sie will weiterhin Menschen helfen, die abgezockt oder betrogen wurden. Helena Fürst hilft Menschen mit Schulden oder Personen, die sich in Situationen befinden und keinen Ausweg mehr finden. Selbst Streitereien mit Banken, Handwerkern oder der Krankenkasse sind kein Tabu für sie. Doch Fürst musste auch immer wieder genügend Kritik einstecken. So sind die Kritiker der Meinung, dass sie sich "selbstvermarkte" und "nur sich in den Vordergrund stellen würde".

Helena Fürst mischte 2016 das RTL-Dschungelcamp auf

2016 stellte sich Helena Fürst einer neuen Herausforderung: Sie zog in den Dschungel ein, wo sie sie mit ihrem Verhalten polarisierte. Sie ging als Höllena in die Schlagzeilen ein. Mit ihrer Art kam sie bei den Zuschauern nicht an und flog an Tag 15 raus. Nach ihrem Rauswurf bei"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"erhob sie gegenüber RTL schwere Vorwürfe, weil der Sender sie falsch darstellte. Nach dem Dschungelcamp blieb sie ihrem Haussender RTL trotzdem treu und zeigt sich 2020 wieder in der neuen Reality-TV-Show "Like Me I'm Famous".

Ist Helena Fürst nach der Trennung von Ennesto Monté wieder vergeben?

Im "Sommerhaus der Stars" 2017 zeigte sie sich mit ihrem damaligen Freund, dem Ballermann-Star Ennesto Monté, so privat wie noch nie. Im Finale mussten sich beide Nico Schwanz und Saskia Atzerodt geschlagen geben. Kurze Zeit später zerplatze auch ihr Liebesglück. Angeblich soll Helena Fürst wieder glücklich verliebt sein, berichtete "Bunte". Unter ein Instagram-Foto schrieb sie: "Eine neue Liebe macht uns alle so glücklich, oh du bringst mich dazu, mich wie jemand ganz Besonderes zu fühlen." Wer der Glückliche ist und ob sie immer noch verliebt ist, hat Helena Fürst selbst nicht verraten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

New love makes all so happy, oh you really make me feel so special ???????? #loveyou

Ein Beitrag geteilt von Helena Fürst (@die.fuerstin) am

Sie sehen den Instagram-Beitrag von Helena Fürst nicht? Dann klicken Sie hier

 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/sam/news.de
Fotostrecke

Das sind die Dschungelkönige aller bisherigen Staffeln