13.08.2014, 11.04 Uhr

Robin Williams erhängte sich im Kleiderschrank: So fand der Assistent den erhängten Robin Williams!

«Nachdem Mr. Williams nicht auf Klopfen an der Schlafzimmertür reagiert hatte, betrat sein Assistent den Raum. Er fand Mr. Williams sitzend, regungslos und nicht ansprechbar. Er war angezogen und hatte einen Gürtel um seinen Hals, das andere Ende des Gürtels war zwischen einer Schranktür und dem Türrahmen befestigt», berichtet Boyd. Auf Twitter und in Blogs entrüsteten sich viele über die ausführliche Schilderung. Man solle Williams lieber in Frieden ruhen lassen, statt seine Privatsphäre zu verletzten, kommentierten Fans.

Tochter Zelda (25), die ihre Trauer zuvor bereits mit einem Zitat aus dem Klassiker Der kleine Prinz von Antoine De Saint-Exupéry via Twitter ausgedrückt hatte, wandte sich jetzt an die Öffentlichkeit. «Meine Familie hat das Privatleben nie nach außen gekehrt. Es war unser Weg, diese eine Sache für uns zu bewahren, mit einem Mann, den wir sonst mit der ganzen Welt teilen mussten. Aber jetzt ist das vorbei und ich fühle mich vollkommen entblößt.»

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fro/news.de/spot on news
Seiten: 12
Fotostrecke

Diese Stars begingen Selbstmord

Fotovoto: Kindheitshelden

Wer war Ihr Liebling?