03.06.2014, 10.52 Uhr

Helene-Fischer-Parodie: Medizinstudenten singen «Atemnot in der Nacht»

Mit ihrem Hit «Atemlos durch die Nacht» landete Helene Fischer ganz oben in den Charts.

Mit ihrem Hit «Atemlos durch die Nacht» landete Helene Fischer ganz oben in den Charts. Bild: Uwe Zucchi/dpa

«Atemnot in der Nacht, die Schicht geht noch bis früh um acht...» Fast so schön wie das Original ist die Parodie von den Homburger Medizinstudenten zum Helene-Fischer-Hit «Atemlos durch die Nacht» zweifelsohne. Die jungen Studenten haben mit ihrer Version des Songs für viel Wirbel auf Youtube gesorgt. Wenn auch nicht für ganz soviel Wirbel, wie das Sex-Tape von Helene Fischer oder die Anschuldigungen, ihr Hit sei eigentlich nur dreist geklaut.

Helene-Fischer-Song: Aus «atemlos» wird «Atemnot»

Verkleidet als Ärzte und Schwestern tanzen und singen sich die Studenten munter durch das Video. Sie rennen gehetzt über die Klinikflure und versuchen sich wie ganz nebenbei an lebensrettenden Herzmassagen.

Statt von Liebe singen die Assistenzärzte über Röntgenbilder, EKGs und andere Patientenmaßnahmen, mit denen sich die Ärzte tagtäglich rumschlagen müssen.

Das Leben der Schlager-Prinzessin
Helene Fischer
zurück Weiter

1 von 13

Studenten sind überrascht über den Erfolg des Videos

Die Homburger Studenten waren selbst überrascht über den riesigen Erfolg auf Youtube. Eigentlich haben sie die Parodie nämlich nur zum Spaß hochgeladen.

«Wir haben das Video am Dienstagabend gedreht, sogar ohne Drehbuch», berichtet Lukas Speer, Co-Autor und Sänger der lustigen Gesangscombo, im Gespräch mit SR-Online. Nun hat das Video schon über 460.000 Klicks auf Youtube.

Helene-Fischer-Parodie «Atemnot in der Nacht»

Helene-Fischer-Parodie: Atemnot in der Nacht.
Helene-Fischer-Parodie

Atemnot in der Nacht

Parodie handelt über den Berufsalltag eines Arztes

Die Studenten schildern in dem Song ihre ersten Eindrücke vom Berufsalltag eines Arztes. «Man hört das von vielen, dass es so ist, dass sie am Anfang ziemlich ins kalte Wasser geschmissen werden», sagt Lukas Speer, der mit seinerKom­mi­li­to­nin Antonia Wissing das Lied umgeschrieben und eingesungen hat.

Videoproduktion der Helene-Fischer-Parodie hat mehrere Wochen gedauert

Das Texten zum Fischer-Hit habe ein paar Wochen gedauert, erzählt Speer weiter. Der anschließende Video-Dreh zum Song im - patientenfreien - Simulationszentrum der Uniklinik sei dagegen ganz fix gegangen. «Wir haben das Video am Dienstagabend gedreht, sogar ohne Drehbuch», berichtet Lukas Speer stolz. Am Mittwoch wurde dann geschnitten und das Werk auf YouTube gestellt.

Helene-Fischer-Parodie sorgte schon einmal für einen Eklat

Hoffentlich wird es bei dieser Parodie nicht erneut zu Problemen kommen. Denn Ärger aufgrund einer Fischer-Parodie gab es schon häufiger. Auch Bernd Stelter wagte sich an eine lustige Parodie des Songs und musste sich hinterher mit der verärgerten Produzentin Kristina Bach auseinandersetzen. Da die Medizinstudenten allerdings der Sängerin mit Sicherheit nicht schaden wollten, dürften solche Probleme diesmal ausbleiben.

Lesen Sie hier alles über den Eklat zwischen Schlagerproduzentin Kristina Bach und Bernd Stelter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/fro/news.de
Fotostrecke

Ihre heißesten Bilder