30.04.2021, 09.31 Uhr

Queen Mantfombi ist tot: Völlig unerwartet! Königin stirbt kurz nach ihrem Mann

Das Zulu-Volk trauert um seine Königin Mantfombi.

Das Zulu-Volk trauert um seine Königin Mantfombi. Bild: Adobe Stock/Dmitriy Yermishin

Die Zulu-Nation trauert um seine Königin. Wie "Business Day" am Donnerstag berichtet, ist Queen Mantfombi, Regentin des Zulu-Volks, völlig unerwartet gestorben. Prinz Mangosuthu Buthelezi, traditioneller Premierminister der Zulu-Monarchin und -Nation, bestätigte die traurige Nachricht am Abend des 29. April 2021.

Queen Mantfombi ist tot: Zulu-Monarchin unerwartet gestorben

"Die königliche Familie ist zutiefst schockiert und betrübt über das unerwartete Ableben Ihrer Majestät Königin Shiyiwe Mantfombi Dlamini Zulu, Regentin der Zulu-Nation. Dies hat uns sehr überrascht und hinterlässt einen großen Verlust. Es ist wahr, dass der Herr allein die Tage kennt, die er jedem von uns zugeteilt hat", heißt es in dem traurigen Statement des Prinzen.

Buthelezi erklärte im Namen der königlichen Familie, dass er der Nation versichern wolle, dass, obwohl sie zu Recht in Trauer seien, es kein Führungsvakuum in der Zulu-Nation geben werde. "Weitere Bekanntmachungen über die Beerdigung Ihrer Majestät und die notwendigen Vorbereitungen werden zu gegebener Zeit erfolgen. Möge Ihre Majestät, unsere Regentin, in Frieden ruhen."

Todesursache unklar! Königin Shiyiwe Mantfombi Dlamini wurde vor ihrem Tod ins Krankenhaus eingeliefert

Woran genau die Königin starb, ist bislang völlig unklar. Königin Mantfombi, die vor etwas mehr als einem Monat nach dem Tod von König Goodwill Zwelithini Regentin wurde, fühlte sich Berichten zufolge zuletzt nicht wohl. Laut südafrikanischen Medien wurde Mantfombi vor einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie eine nicht näher bezeichnete Krankheit erlitten hatte. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.

Wer war Königin Mantfombi?

Königin Mantfombi war erst am 24. März in das Amt berufen worden, nachdem ihr 72-jähriger Ehemann, König Goodwill Zwethilini, im Krankenhaus an Komplikationen im Zusammenhang mit Diabetes gestorben war. Shiyiwe Mantfombi Dlamini Zulu hatte den höchsten Stand unter den Ehefrauen des Königs, da sie aus einem Königshaus stammte. Laut BBC war sie die Schwester von Eswatinis König Mswati III - Afrikas einzigem absoluten Monarchen. Queen Mantfombi, die 1956 geboren wurde, hatte acht Kinder - darunter fünf Söhne - mit dem verstorbenen König. Ihr ältester Sohn, der 47-jährige Prinz Misuzulu, sei nun der Favorit auf den Thron, heißt es.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen