21.03.2021, 12.56 Uhr

Internationale Raumstation: Alien-Wirbel bei der ISS - UFO hinter Astronaut gesichtet

Alien-Fans wollen ein UFO in der Nähe der ISS gesehen haben.

Alien-Fans wollen ein UFO in der Nähe der ISS gesehen haben. Bild: dpa (Symbolbild)

Adlerauge sei wachsam: Ist den Wissenschaftlern:innen und Astronauten:innen der Internationalen Raumstation (ISS) da ein ganz dicker Brocken durch Lappen gegangen? Ein Mann aus Florida will, während er den Live-Stream der Raumstation verfolgt habe, zwei seltsame, nicht identifizierte Objekte hinter einem Astronauten entdeckt haben. Darüber berichtet aktuell der britische "Daily Star".

Lesen Sie auch: Nostradamus-Prophezeiung könnte doch wahr werden, wenn...

Vermeintliche UFOs im Live-Stream der ISS entdeckt: Astronaut reagiert nicht

Demnach sei der Mann vor dem Bildschirm auf zwei "weiße Kugeln" gestoßen, die am Astronauten vorbeizogen wären, bevor sie auf unheimliche Art langsamer wurden und schließlich die Richtung wechselten. Der Astronaut der Internationalen Raumstation, der während eines Routine-Spaziergangs Reparaturen an der Station durchführte, schien sich dessen überhaupt nicht bewusst zu sein.

Was die vermeintlichen UFOs von normalem Weltraummüll unterscheiden würde, sei die Tatsache, dass die Objekte anhalten. Zumindest nach dem Verständnis ihres Entdeckers. Das erste Objekt, das sich schneller bewegt, beginnt langsamer zu werden und ändert nach einer Sturzflugbewegung sanft die Richtung. Das zweite Objekt bewegt sich mit einer höheren Geschwindigkeit und ist auf den ersten Blick leicht zu übersehen, gleitet jedoch unter dem ursprünglichen UFO entlang.

Kommentare nach Alien-Sichtung bei Internationaler Raumstation

In den Kommentaren unter dem Live-Stream-Video finden sich die unterschiedlichsten Mutmaßungen. Gleich mehrmals war dort von einigen aufgeregten Schreiber:innen zu lesen, dass die mysteriösen Objekte denen ähneln würden, die Zeugen auch auf der Erde bereits gesehen haben. Eine Frau schrieb zum Beispiel: "Ich habe diese "weißen Kugeln" vor einigen Monaten über dem Ozean an der Küste Kaliforniens gesehen."

Ein anderer User sagte: "Ich habe im vergangenen September dasselbe auf dem englischen Festland erblickt." Ein weiterer Alien-Fan schrieb zudem: "Es scheint sich um das Sammeln von Informationen zu handeln." Von der US-Raumfahrtbehörde NASA gibt es dazu noch keine Stellungnahme.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Themen: ISS, Ufo