09.10.2020, 14.43 Uhr

Tödliche Kindesmisshandlung in Radcliffe: Mann zerschmettert Schädel von Baby (1) - tot

Ein Baby wurde vom neuen Freund seiner Mutter tot geprügelt. (Symbolfoto)

Ein Baby wurde vom neuen Freund seiner Mutter tot geprügelt. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ Szabolcs

In der kleinen Stadt Radcliffe, die in der Nähe von Manchester liegt, sorgt ein besonders schrecklicher Fall von Kindesmisshandlung für Entsetzen. Jamie Chadwick (22) soll das Baby seiner FreundinChelsea Crilly (20) so schwer am Kopf und am Körper verletzt haben, dass sie schließlich daran starb. Darüber berichte unter anderem die "Sun"

Tödliche Kindesmisshandlung in Manchester: Baby starb an schweren Kopfverletzungen

Die kleine Orianna Crilly-Cifrova wurde am 16. Oktober 2019 zunächst ins Royal Bolton Hospital eingeliefert, bevor es in das Royal Manchester Children's Hospital gebracht wurde und am nächsten Tag starb. Bei dem "gewalttätigen Angriff" erlitt Orianna Crilly-Cifrova mehrere Schädelbrüche. Die Verletzungen lassen vermuten, dass das Mädchen gegen eine Wand geschleudert, mit Füßen getreten oder mit einem Gegenstand geschlagen wurde. Eine Obduktion ergab, dass das Baby mindestens zwei Tage zuvor ebenfalls Rippenbrüche und Wirbelsäulenverletzungen zugefügt wurden.

Freund nach Baby-Misshandlung wegen Mordes angeklagt

Am Donnerstag begann der Prozess gegen Jamie Chadwick. Ihm wird vorgeworfen, dass Baby geschlagen zu haben. Er wurde wegen Mordes an einem Kleinkind angeklagt. Oriannas Mutter Chelsea Crilly muss sich wegen unterlassener Fürsorge und der Tatsache, dass sie den Mord hat geschehen lassen, verantworten. Das Paar plädierte vor Gericht auf nicht schuldig.

Im Gerichtssaal wurden sie schrecklichen Details vom Ankläger Peter Wright ausführlich vor den Geschworenen besprochen. Die Verletzungen von Orianna seien so schwer gewesen, dass sie "einem Straßenverkehrsunfall glichen".

Schon gelesen? Fehlende Zähne und Zigaretten-Folter: Eltern prügeln Baby tot

Mutter ließ Baby allein mit gewalttätigen Freund

Wie starb Orianna? Am 15. Oktober letzten Jahres ging Crilly einkaufen und ließ Orianna bei ihrem Freund. Als sie zurückkam, weinte das Baby und Chadwick war "wütend und aggressiv". Am nächsten Tag passte Chadwick wieder auf das Baby auf und als sie zurückkam und das verletzte Baby sah, behauptete er, er saß auf der Toilette und Orianna sei drei Stufen herunter gefallen. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de
Themen: Mord