06.10.2020, 10.35 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Ärzte warnen vor "Long Covid"! DIESE Symptome bleiben monatelang

Die Langzeitfolgen einer Corona-Infektionen könnten für das Gesundheitssystem dramatische Auswirkungen haben.

Die Langzeitfolgen einer Corona-Infektionen könnten für das Gesundheitssystem dramatische Auswirkungen haben. Bild: AdobeStock / dottedyeti

Mehr als 35 Millionen Menschen haben sich bislang weltweit mit dem Coronavirus infiziert. Fast 1,04 Millionen Menschen sind laut Johns Hopkins University bereits durch die Pandemie gestorben. Nun warnen Wissenschaftler, dass die öffentliche Gesundheit stärker an den Folgen des Virus leiden könne als an übermäßigen Todesfällen.

Coronavirus-News aktuell: Wissenschaftler warnen vor "Long Covid"

Wie die britische "Daily Mail" schreibt, ergab eine Umfrage des King's College, dass zehn Prozent der Corona-Patienten länger als einen Monat nach der Infektion an Symptomen wie Atemnot und chronischer Müdigkeit leiden. Die Wissenschaftler sprechen von "Long Covid". Am anfälligsten dafür seien Frauen über 40 Jahre. Bis zu zwei Prozent der Befragten litten auch drei Monate nach der Infektion noch an solchen Symptomen.

Monatelang chronische Müdigkeit und Atemnot! Frauen über 40 Jahren am häufigsten betroffen

"Long Covid" könnte ein größeres Problem für die öffentliche Gesundheit darstellen als übermäßige Todesfälle aufgrund von Covid-19, warnt Tim Spector, Professor für genetische Epidemiologie am King's College London, in einem Bericht des Tony Blair Institue of Global Change. Während hauptsächlich ältere Menschen durch das Coronavirus sterben, tritt "Long Covid" am häufigsten bei Frauen im Alter von 40 Jahren auf. Welche Langzeitschäden das Coronavirus verursacht, muss weiterhin untersucht werden.

Die Wissenschaftler appellieren an die Regierung, auf das Problem aufmerksam zu machen. Covid-19 verhalte sich nicht wie eine schlimme Grippe, es erinnere eher an eine Autoimmunkrankheit. Daher sei es wichtig, die Maßnahmen einzuhalten, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen oder sogar zu stoppen.

Lesen Sie auch:Unauffällige Sterbestatistik! Arzt vergleicht Corona, Grippe und Hitzewelle.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de
Themen: Coronavirus