02.09.2020, 09.58 Uhr

Gruppenvergewaltigung in England: Frau (19) von vier Männern in Gasse missbraucht

In Southsea wurde eine Frau von vier Männern vergewaltigt. (Symbolfoto)

In Southsea wurde eine Frau von vier Männern vergewaltigt. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/doidam10

Im Stadtteil Southsea, in der südenglischen Küstenstadt Portsmouth, ereignete sich ein schreckliches Sexualverbrechen. Eine 19-jährige Frau soll von vier Männer vergewaltigt worden sein, berichtet der "Daily Star".

Vergewaltigung in Southsea! Frau von vier Männern vergewaltigt

Laut Polizei sollen die Männer die junge Frau in einer Gasse vergewaltigt haben. Nach dem Missbrauch konnten die Ermittler die mutmaßlichen Sextäter festnehmen, aber drei von ihnen wurden kurze Zeit später wieder freigelassen. "Drei Männer im Alter von 20, 25 und 37 Jahren, die wegen des Verdachts auf Vergewaltigung verhaftet wurden, sind zunächst ohne Anklage freigelassen worden, sollen aber weiterhin befragt werden. Ein vierter Mann im Alter von 31 Jahren, der ebenfalls wegen Verdachts auf Vergewaltigung verhaftet wurde, bleibt zu diesem Zeitpunkt in Haft", berichtet ein Sprecher der Polizei von Hampshire.

Polizei sucht im Missbrauchsfall Zeugen

Die Frau kannte ihre Vergewaltiger nicht persönlich und wird derzeit untersucht. Die Polizei sagte dem "Daily Star", dass die Vergewaltigung in "keinem Zusammenhang" mit anderen Sexualverbrechen stehen. Kriminalinspektorin Emma Crute rief die Leute dazu auf, sich zu melden, wenn sie etwas im Zusammenhang mit dem Missbrauch gesehen haben. Sie sagte: "Dieser Vorfall ereignete sich in einer geschäftigen Samstagnacht zu Beginn eines Feiertagswochenendes, und wir glauben, dass zu diesem Zeitpunkt viele Menschen in der Gegend unterwegs gewesen wären."

Schon gelesen?Sechs Vergewaltiger schänden Teenagerin (16) - Festnahme!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de