31.08.2020, 13.48 Uhr

Rugby: Prinz Harry will Archie Rugby spielen beibringen

Prinz Harry bei einem Auftritt im Januar.

Prinz Harry bei einem Auftritt im Januar. Bild: ALPR/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Prinz Harry (35) "liebt" sein neues Leben in den USA und will seinen Sohn Archie (1) dort auch noch zu einem kleinen Rugby-Profi machen. Das verriet der Herzog von Sussex während eines Video-Chats zur Feier des 125. Geburtstags der Rugby Football League. Harry, der Schirmherr der Liga ist, sprach mit Mitarbeitern und Freiwilligen, die auch wissen wollten, wie es dem Royal ergangen ist, seit er seine Pflichten in der Königsfamilie aufgegeben hat und mit seiner Frau Meghan (39) und dem kleinen Archie im Frühjahr in die USA gezogen ist.

"Finding Freedom", das Buch über Meghan und Harry, gibt es hier.

"Das ist eine einfache Frage. Ich liebe es. Es ist fantastisch", sagte Harry Medienberichten zufolge über sein Leben in den USA. "Was ich brauche, sind ein paar Mini-Rugbybälle, damit ich mit Archie spielen kann, im Moment ist es unmöglich, welche zu finden." Und Harry fügte hinzu: "Ich habe ein bisschen Platz draußen, also muss ich ihn dazu bringen, Rugby zu spielen." Harry lebt mit seiner Familie inzwischen in einer Villa in Santa Barbara, die angeblich rund 12 Millionen Euro gekostet hat und mit allen Annehmlichkeiten wie Pool, Tennisplatz und Gästehaus ausgestattet sein soll.

Wann besucht Harry seine Heimat?

Prinz Harry versprach auch, seiner Heimat bald einen Besuch abzustatten, spätestens im kommenden Jahr, dann steht der Rugby League World Cup an. "Ich plane auf jeden Fall zurückzukommen. Ich wäre schon da gewesen, wenn Covid es nicht vereitelt hätte", so der Enkel von Queen Elizabeth II. (94).

Sollte er wirklich den Rugby League World Cup im kommenden Jahr zum Anlass nehmen, nach England zurückzukehren, müssten sich seine Fans vor Ort dennoch gedulden. Das Sportevent soll erst vom 23. Oktober bis 27. November stattfinden. Allerdings sind die Chancen hoch, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan schon früher zurück auf die Insel fliegen. Am 1. Juli 2021 wäre Prinz Harrys und Prinz Williams (38) Mutter Diana 60 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass wird im nächsten Sommer eine Statue der 1997 verstorbenen Prinzessin von Wales eingeweiht. Eine Gedenkfeier für seine Mutter, die Prinz Harry wohl um keinen Preis verpassen will.

spot on news
Themen: Rugby, USA