17.06.2020, 09.25 Uhr

Fall Rebecca Reusch: Neues Bild gibt Eltern Hoffnung! Ist DAS Rebecca?

Rebecca Reusch verschwand am 18.02.2019 spurlos.

Rebecca Reusch verschwand am 18.02.2019 spurlos. Bild: dpa

Am 18. Februar 2019 verschwand Rebecca Reusch spurlos. Seitdem gibt es von der Berliner Schülerin kein Lebenszeichen. Nun wurde der Familie ein Foto zugespielt: Darauf ein Mädchen, das der 16-Jährigen zum Verwechseln ähnlich sieht.

Rebecca Reusch seit 18.02.2019 vermisst: Foto aufgetaucht! Familie schöpft neue Hoffnung

Wie die "Bild"-Zeitung schreibt, wurde das Bild der Familie von einer anonymen Quelle zugeschickt. Nun soll ein Gutachten klären, ob es sich bei dem Mädchen tatsächlich um Rebecca handeln könne. Dafür hat der Anwalt der Familie das Foto bei der Staatsanwaltschaft eingereicht, heißt es in dem Bericht. "Wir haben dazu den Antrag gestellt, dass ein anthropologisches Gutachten erstellt wird", zitiert die "Bild" den Juristen.

Handelt es sich bei dem Mädchen um die verschwundene Rebecca Reusch?

Ob es sich bei dem Mädchen auf dem Foto wirklich um Rebecca Reusch handelt? "Wir sehen eine deutliche Ähnlichkeit und denken, dass Becci heute so aussehen könnte", ist sich die Mutter des vermissten Mädchens im Gespräch mit der "Bild" sicher. Das Foto gibt der Familie neue Hoffnung. Jedoch fehlt weiterhin jede Spur.

Am 18. Februar 2019 verschwand Rebecca Reusch aus dem Haus ihrer Schwester. Ihr Schwager ist die letzte Person, die das Mädchen gesehen hat. Weder eine öffentliche Fahndung noch zahlreiche Suchaktionen brachten bislang auch nur einen Anhaltspunkt, wo das Mädchen sein könnte.

Lesen Sie auch:Handy-Video entdeckt! Wird die vermisste Schülerin endlich gefunden?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de