12.05.2020, 11.57 Uhr

Eisheilige 2020: "Es gibt keine Eisheilige!" TV-Wettermann kritisiert "Wurstmedien"

Jörg Kachelmann rechnet mit

Jörg Kachelmann rechnet mit "Wurstmedien" ab. Bild: news.de-Fotomontage (dpa; AdobeStock / fotoknips)

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Noch immer orientieren sich Gärtner an einer uralten Bauernregel, den Eisheiligen. Erst nach den späten Frostnächten vom 11. bis 15. Mai könne man bedenkenlos Pflanzen auf Balkon, Terrasse oder in den Garten stellen. Doch was ist überhaupt dran an den Eisheiligen? Gibt es sie wirklich?

Eisheilige gibt's nicht! Kachelmann wettert gegen "Wurstmedien"

Für Jörg Kachelmann sind die Eisheiligen nichts anderes als "tradierter Schwachsinn aus dem Mittelalter". Auf Twitter wütet der Meteorologe gegen die Medien. "Ich weiss, dass es den Wurstmedien mit ihrer Neigung zu Okkultismus in der globalen Zentrale für Aberglauben aller Art völlig wurscht ist, aber es gibt keine #Eisheilige. Wenn es mal zufällig Mitte Mai kalt wird, ist es 1 sensationelle Ausnahme", heißt es in einem Tweet von Kachelmann.

Sie können den Tweet von Jörg Kachelmann nicht sehen? Dann hier entlang.

Jörg Kachelmann beweist: "Eisheilige sind reines Phantasiegebilde"

In diesem Jahr strömt ausgerechnet eine Kaltfront nach Deutschland. Das sei jedoch reiner Zufall. Im Vergleich zu früheren Jahren werden solche späten Kälteeinbrüche laut Deutschem Wetterdienstes (DWD) nämlich immer seltener. Ein Blick auf die Grafiken und Daten der vergangenen 100 Jahre zeige laut Kachelmann ein deutliches Bild. "Es gibt selten Frost im Mai. Und in keinem Zeitraum so selten wie zu den 'Eisheiligen' (ähnlich Ende Mai). Das war immer so. Die 'Eisheiligen' sind ein reines Phantasiegebilde", schreibt der Wetter-Experte auf Twitter.

Sie können den Tweet von Jörg Kachelmann nicht sehen? Dann hier entlang.

Doch so einfach lassen sich die Twitter-Nutzer von Kachelmann nicht abspeisen. "Ruhe!Sie bezichtigen meine Oma nicht der Lüge. Wo kommen wir denn da hin...", heißt es in einem sarkastischen Kommentar. "Die "Eisheiligen": Nogger, Dolomiti, Banana Split", meint ein anderer Twitterer. Damit wäre dann wohl auch alles gesagt!

Lesen Sie auch:Eisige Polarluft kommt! DWD warnt vor Temperatursturz in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de/dpa