29.03.2020, 18.53 Uhr

Coronavirus aktuell: Europas jüngster Corona-Toter! Schüler (14) stirbt an Covid-19

Ein Schüler aus Portugal ist am Coronavirus gestorben.

Ein Schüler aus Portugal ist am Coronavirus gestorben. Bild: AdobeStock/ photoguns

Das Coronavirus hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein gerade einmal 14 Jahre alter Schüler aus Portugal ist laut dem britischen "Daily Star" nach der Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben. Es wird angenommen, dass der Jugendliche damit Europas jüngstes Corona-Opfer ist.

Alle aktuellen News zum Coronavirus erfahren Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker!

Europas jüngster Corona-Toter: Schüler aus Portugal stirbt an Covid-19

Wie es in dem Boulevardblatt heißt, war der 14-Jährige in den frühen Morgenstunden des Sonntags, 29.03.2020, gestorben. Kurz zuvor hatte man den Teenager ins Krankenhaus vonSao Sebastiao eingeliefert. Der 14-Jährige soll zwar an der Hautkrankheit Psoriasis gelitten, aber ansonsten keine schwerwiegenden Vorerkrankungen gehabt haben.

Corona-News aktuell: Schülerin (16) in Frankreich stirbt am Coronavirus

Diese tragische Nachricht kommt nur wenige Tage nach dem Tod der 16 Jahre alten Schülerin Julie Alliot aus Frankreich, die ebenfalls am Coronavirus gestorben ist und bis dato als jüngstes Todesopfer Europas galt. Julie hatte Berichten zufolge vor einer Woche einen "leichten Husten" und wurde am Montag ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem es "letztes Wochenende schlimmer geworden war".

"Wir müssen aufhören zu glauben, dass sein Virus nur ältere Menschen betrifft", erklärte Julies Schwester nach ihrem Tod gegenüber der Presse. Julie litt unter keinerlei Vorerkrankungen, was die Experten einmal mehr vor ein Rätsel stellt.

Die Zahl der Covid-19-Todesfälle in Portugal lag am Sonntag, 29.03.2020, bei 119. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind fast 6.000 mit dem Coronavirus infiziert und weitere 5.500 warten auf die Testergebnisse.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de