30.03.2020, 18.59 Uhr

Wetter 2020 aktuell: Kälte-Horror! Temperatursturz kühlt die BRD auf -15 Grad runter

Es bleibt winterlich in Deutschland.

Es bleibt winterlich in Deutschland. Bild: AdobeStock/ afxhome

In Deutschland ist weiterhin kein Frühling in Sicht. Statt sommerlicher Temperaturen winken uns Minusgrade und Schnee. Schuld an diesem Winter-Wetter ist Tief Mareike, welches laut den Experten von "weather.com" Kaltluft nach Deutschland bläst.

Winter-Wetter im März 2020: Tief Mareike bläst Polarluft nach Deutschland

Besonders kühl wird es im Norden Deutschlands. Von der Küste bis zur Mitte Deutschlands kann es am Montag zu Schnee oder Schneeregen kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. In Ostfriesland werden Temperaturen um den Gefrierpunkt erwartet, in den Mittelgebirgstälern stürzen die Temperaturen sogar auf bis zu -10 Grad ab. An und in den Alpen kann es weiterhin zu Schneefällen kommen. Auch die Straßen können weiterhin glatt werden.

Bis zu -15 Grad! Temperatursturz in Deutschland

Regen, Schneeregen und Schnee lauert auch im Nordwesten Deutschlands. In NRW, Nordhessen und Brandenburg kann es örtlich vereinzelt zu Schneefällen kommen. "Die Tageshöchstwerte liegen dabei zwischen minus 1 Grad an den Alpen und 9 Grad im Emsland sowie am Niederrhein", heißt es bei den "weather.com"-Experten. In der Südhälfte erwartet die Menschen hingegen viel Sonnenschein und trockenes Wetter. Die Temperaturen liegen zwischen 4 und 9 Grad.

Schnee und Frost! Winter hält sich hartnäckig in Deutschland

In der Nacht zu Dienstag sinken die Temperaturen auf bis zu Minus 7 Grad, es kann vielerorts Frost geben. Im Laufe des Tages soll es laut DWD aber wieder sonniger werden, nur im östlichen Mittelgebirge kann noch Schnee fallen. Die Temperaturen liegen zwischen 5 und 10 Grad, am wärmsten soll es am Rhein werden. Auch in der Nacht zu Mittwoch ist mit Frost bei bis zu minus 8 Grad zu rechnen. Am Tag wird es laut Vorhersage im Norden bewölkt und im Süden sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 und 10 Grad.

Am Mittwoch hängt ein dickes Wolkenband über dem Norden Deutschlands. Die Temperaturen steigen dann vorsichtig in die Höhe und klettern auf bis zu 5 Grad im östlichen Bergland und 13 Grad am Oberrhein. Statt Schnee erwartet uns nun etwas Regen oder Niesel.

Lesen Sie auch:Erneut Polarluft im Anmarsch! Eisiger Frühling in Deutschland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de
Hundertjähriger Kalender im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsNeue Gesetze ab Juni 2020Neue Nachrichten auf der Startseite