21.03.2020, 11.51 Uhr

Coronavirus-News: Auch junge Menschen gefährdet! 27-Jährige stirbt an Covid-19

Immer mehr junge Menschen infizieren sich mit dem Corona. (Symbolfoto)

Immer mehr junge Menschen infizieren sich mit dem Corona. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/Halfpoint

Tagtäglich kommen neue Erkenntnisse über das Coronavirus ans Licht. Auf den Intensivstationen auch in Deutschland werden immer öfter junge mit dem Coronavirus infizierte Patienten behandelt. Das habe sich in Italien gezeigt - und "das ist ein Bild, das sich auch in Deutschland ergibt", sagte der Chefarzt Clemens Wendtner von der Klinik für Infektiologie in der München Klinik Schwabing.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland im News-Ticker

Ärzte warnen: Corona-Virusgefahr unterschätzt - Auch Jüngere auf Intensivstation

"Die jüngsten symptomatischen Covid-19-Patienten waren Anfang 20 Jahre alt. Insgesamt sehen wir das ganze demografische Altersspektrum, egal ob auf Normalstation oder Intensivstation." Wendtner hatte in der Schwabinger Klinik Ende Januar bereits die ersten mit dem Sars-CoV-2-Virus infizierten Patienten in Deutschland behandelt. "Auch ein junger Patient ist nicht gefeit davor, einen schweren Verlauf zu haben", warnte der Mediziner. "Das soll wachrütteln, dass man sich an die Hygienevorschriften und Regelungen hält." Die Gefahr durch das neuartige Virus sei anfangs unterschätzt worden - von der Politik wie auch von der Wissenschaft, räumte der Mediziner ein.

Junge Mutter (27) stirbt an Covid-19! Corona-Patientin galt als kerngesund

Dass offenbar auch junge Menschen schwer an Covid-19 erkranken können, macht ein aktueller Fall aus Polen deutlich. Dort verstarb eine erst 27-jährige Frau an den Folgen ihrer Corona-Infektion. Wie der britische "Daily Star" berichtet hatte die junge Frau erst vor wenigen Tagen ihr Kind zur Welt gebracht. Sie gilt bislang als das jüngste Todesopfer weltweit (Stand: 21.03.2020). Dem Bericht nach hatte sich die junge Mutter bei ihrer Mutter angesteckt, die zuvor aus Italien zurückgekommen war. Wie der "Daily Star" weiter berichtet, galt die Frau als kerngesund und topfit. Medizinern zufolge litt die Frau unter keinerlei Vorerkrankungen.

WHO appelliert an junge Menschen: "Ihr seit nicht unbesiegbar"

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) appellierte nach dem schockierenden Todesfall an junge Menschen, sich während der Corona-Krise an die strengen Ausgangsbeschränkungen zu halten. "Ich habe eine Botschaft für junge Leute", hatte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Freitag in Genf gesagt. "Ihr seid nicht unbesiegbar." Zwar bestehe für ältere Menschen die größte Gefahr, sich mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 anzustecken und die Lungenkrankheit Covid-19 zu entwickeln. "Aber es geht nicht an den Jungen vorbei", sagte Tedros. "Dieses Virus kann auch für euch einen wochenlangen Krankenhausaufenthalt bedeuten, oder es kann euch töten."

Lesen Sie auch: Darf ich überhaupt rausgehen? Das ist aktuell NOCH erlaubt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa
Fotostrecke

DIESE Promis sind an Corona erkrankt

Neue Gesetze aktuell ab 01.04.2020Coronavirus News aktuellCoronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite