10.01.2020, 14.00 Uhr

In Utah, USA: Cousin und Cousine bekommen Baby! Jetzt droht ihnen Knast

In Utah bekommen Cousin und Cousine ein Baby.

In Utah bekommen Cousin und Cousine ein Baby. Bild: dpa

Für DIESES Kind droht einem Paar aus dem US-Bundesstaat Utah aktuell bis zu fünf Jahren Gefängnis. Wie der britische "Daily Star" schreibt, erwarten Michael L. und Angela P. im Mai ihr erstes gemeinsames Kind. Das Mormonen-Pärchen sei bereits verheiratet, da es die Zeremonie im Nachbarstaat Colorado abhalten ließ. Dort ist das legal, wie in der über der Hälfte aller US-Bundesstaaten (und Europa) ebenso. Allerdings gibt es zumindest in Utah ein entscheidendes Problem, das die beiden bisher offenbar ignoriert haben.

Lesen Sie auch: Toter Embryo aus Mädchen (7) herausoperiert!

Cousin und Cousine erwarten Baby - und sollen in den Knast

Denn der Vater von Angela ist zugleich der ältere Bruder von Michaels Mutter. Dieser Umstand macht das Pärchen zu Cousins ersten Grades. Und für die ist Geschlechtsverkehr und Hochzeit in Utah per Gesetz verboten. Da die beiden jetzt allerdings Nachwuchs erwarten, droht ihnen, zu der im schlimmsten Fall fünfjährigen Gefängnisstrafe, auch ein Ordnungsgeld in Höhe von mehreren tausend US-Dollar.

Tests bescheinigen Gesundheit des ungeborenen Kindes

Wie weiter berichtet wird, ist das Pärchen in der neuen US-Show "Extreme Love" zu sehen und widersetzt sich den bestehenden Gesetzen. Michael und Angela wollen sich mittels Tests versichert haben, dass sich ihr ungeborenes Kind bester Gesundheit erfreut und ohne Beeinträchtigungen oder Behinderungen auf die Welt kommen wird. Die beiden haben eine Petition gestartet, um die Hochzeit von Cousins in Utah zu legalisieren. Ob sie das vor dem Knast bewahrt?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de