23.12.2019, 13.08 Uhr

Rebecca Reusch vermisst: Eltern schöpften Hoffnung! Marvin (15) lebend gefunden

Der Vater von Rebecca Reusch schöpft wieder Hoffnung, dass sie bald gefunden wird.

Der Vater von Rebecca Reusch schöpft wieder Hoffnung, dass sie bald gefunden wird. Bild: picture alliance/Polizei Berlin/dpa

Wo ist Rebecca Reusch? Der Fall der seit dem 18. Februar 2019 vermissten Schülerin gibt den Ermittlern bis heute Rätsel auf. Sie sind zahlreichen Hinweisen gefolgt - bislang ohne Erfolg. In einem aktuellen Interview in "Bild am Sonntag" schöpft der Vater von Rebecca Reusch jetzt aber wieder Hoffnung, seine geliebte Tochter doch noch lebend wiederzusehen.

Rebecca Reusch: Fall Marvin (15) lässt ihren Vater hoffen

Diese Entdeckung war wahrscheinlich ein Lichtblick für die Familie von Rebecca Reusch. Nachdem die Polizei nach zwei Jahren den 15-Jährigen Marvin in einem Schrank zufällig entdeckt hat, weckt bei Familie Reusch den Wunsch ihre Rebecca doch noch bald wiederzufinden.

Der Vater sagte dazu in "Bild am Sonntag": "Der Fall Marvin zeigt uns, dass unsere Becci noch leben kann. Wir sagen ja schon die ganze Zeit, dass sie vielleicht irgendwo festgehalten wird. Sie würde niemals einfach von zu Hause weggehen. Wir hoffen, dass von irgendwo ein wichtiger Hinweis kommt. Wir sind ständig im Internet, lesen dort über andere Vermisste."

Vermisstenfall Rebecca Reusch: Schwager geriet in Verdacht

Kurz nach dem Verschwinden der Jugendlichen wurde gegen den Ehemann von Rebecca Reuschs Schwester, Florian R. ermittelt. Die Kriminalbeamten gingen davon aus, dass er die 15-Jährige getötet haben soll. Ihm konnte nichts nachgewiesen werden. Er beteuerte seien Unschuld. Auch Rebeccas Familie glaubt nicht an seine Schuld, wie sie in einem RTL-Interview erzählten. Sie waren erschrocken, dass die Polizei sie bat, dass ihr Schwiegersohn "die Leiche rausrücken soll" und sie dann "endlich die Leiche begraben" können. Für sie steht fest: "Er hat damit nichts zu tun", sagt der Vater von Rebecca Reusch in dem RTL-Interview.

Die Eltern müssen jetzt trotz des kleinen Hoffnungsschimmers, weiter im Ungewissen leben. Bleibt zu hoffen, dass sie ihre Tochter bald finden werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de
Hundertjähriger Kalender im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsNeue Gesetze ab Juni 2020Neue Nachrichten auf der Startseite