29.11.2019, 15.18 Uhr

Horror-Verbrechen in Indien: Junge Ärztin vergewaltigt, getötet und verbrannt

In Indien wurde eine junge Frau von mehreren Männern vergewaltigt und getötet.

In Indien wurde eine junge Frau von mehreren Männern vergewaltigt und getötet. Bild: Fotolia/canjoena

Ein abscheuliches Verbrechen sorgt aktuell in Indien für Aufsehen. Dort wurde eine junge Ärztin vor wenigen Tagen vergewaltigt und ermordet. Die Leiche der Frau wurde wenig später völlig verbrannt aufgefunden. Die britische "Daily Mail" hatte über den grausamen Mordfall berichtet.

Männer vergewaltigen und verbrennen junge Ärztin! Mutter will Rache

Dem Bericht nach wurde Priyanka Reddy, die auf Mitte 20 geschätzt wird, auf dem Heimweg in der Nähe von Hyderabad von mehreren Männern überfallen. Ein Milchverkäufer fand ihre verbrannte Leiche am Donnerstagmorgen und alarmierte sofort die Polizei. Die Mutter des Opfers fordert nun, dass die Monster, die dieses schreckliche Verbrechen begangen haben, lebendig verbrannt werden.

Tatort-Video überführt Sex-Täter

Die Leiche von Priyanka Reddy war so stark verbrannt, dass ihre Familie sie nicht identifizieren konnte. Ihre Angehörigen konnten die junge Frau nur anhand eines Medaillons wiedererkennen, das sie immer bei sich getragen hatte. Vier Männer wurden bislang festgenommen, darunter der Hauptbeschuldigte Mohammed Pascha, ein LKW-Fahrer.Die Polizei identifizierte die Verdächtigen, nachdem sie das Video vom Tatort untersucht hatte.

Kurz vor ihrem Tod sprachPriyanka noch mit ihrer Schwester

Kurz vor dem Überfall hatte Priyanka noch mit ihrer Schwester Bhavya telefoniert, um ihr mitzuteilen, dass ihr Motorrad einen Reifenschaden hat und jemand angeboten hat, ihr zu helfen. Danach sagte sie zu ihrer Schwester, dass sie Angstvor einer Gruppe von Lastwagenfahrern in ihrer Nähe habe.Bhavya riet ihr daraufhin, das Fahrzeug zu verlassen, zur Mautstelle zu gehen und ein Taxi nach Hause zu holen, aber sie schaffte es nicht. 

Täter sollen Horror-Tat geplant haben

Die Polizei geht nun davon aus, dass die Täter den Reifen der jungen Frau absichtlich manipulierten, um sie anschließend zu überfallen. Die Mutter des Opfers erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Ihren Aussagen zufolge hätte Priyanka gerettet werden können, hätte die Polizei schneller gehandelt. Dies ist nicht der einzige Vergewaltigungsfall, der Indien aktuell erschüttert. Anfang November wurden zwei Lehrer beschuldigt, eine blinde 15-jährige Schülerin vergewaltigt zu haben. Zudem wurde vor wenigen Wochen ein 12 Jahre altes Mädchen entführt und vergewaltigt. Jetzt ist die 12-Jährige im 8. Monat schwanger.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de
Hundertjähriger Kalender aktuell im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsKate Middleton, Prinz Harry und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite