18.11.2019, 13.14 Uhr

Schocker der Woche: Mann von Hunden zerfleischt - Baby mit Schweineschnauze geboren!

Das waren die Schocker der Woche.

Das waren die Schocker der Woche. Bild: dpa/Symbolbild

Nicht immer sind Nachrichten lustig und albern. Oft genug machen sie uns fassungslos, traurig und wütend. Auch in dieser Woche erschütterten uns eine ganze Reihe von Meldungen, die einfach nur ein Kopfschütteln auslösen. Das sind die Schocker der Woche!

31-Jähriger von Militärhunden zerfleischt

Ein furchtbares Drama hat sich in der Flugfeld-Kaserne in der Wiener Neustadtzugetragen. Wie das das österreichische Verteidigungsministerium in dieser Woche mitteilte, habenMilitärhunde in der Kaserne einen 31 Jahre alten Hundeführer getötet. Allem Anschein nach sollen die Tiere den Unteroffizier des österreichischen Bundesheeres in der Zwingeranlage attackiert haben. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Baby mit Schweineschnauze und Ohren am Hals geboren

Da war der Schock riesig für eineMutter aus Aserbaidschan. Wie der britische "Daily Star" in dieser Woche berichtete, brachte sie ein Baby mit extremen Fehlbildungen auf die Welt. Die Nase des Babys ragt aus seinem Gesicht heraus und ähnelt, so beschreibt es der "Daily Star", einer Schweineschnauze. Statt am Kopf, wachsen die Ohren des Kindes an seinem Hals. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Mädchen (14) in Ulm von 5 Sex-Tätern vergewaltigt

Fassungslosigkeit in Baden-Württemberg! Fünf junge Männer sollen an Halloween ein 14 Jahre altes Mädchen vergewaltigt haben. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei in dieser Woche in Ulm mitteilten, werden sie verdächtigt, die Jugendliche in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 2019 im Wohnhaus eines der jungen Männer im Alb-Donau-Kreis missbraucht zu haben. Der Staatsanwaltschaft und der Polizei zufolge soll es sich bei den mutmaßlichen Vergewaltigern um Asylbewerber handeln. Die ganze Geschichte lesen Sie hier noch einmal.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de/dpa
Hundertjähriger Kalender aktuell im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsKate Middleton, Prinz Harry und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite