12.11.2019, 09.47 Uhr

Brutale Attacke in Schule: Dramatischer Hirnschaden! Lehrerin prügelt Schülerin nieder

In den USA prügelte eine Leherin eine Schülerin krankenhausreif.

In den USA prügelte eine Leherin eine Schülerin krankenhausreif. Bild: AdobeStock / doidam10

Ein schockierendes Video kursiert derzeit in den sozialen Medien: Eine Lehrerin prügelt brutal auf eine Schülerin ein. Das Mädchen geht zu Boden und die Pädagogin versetzt ihr einen Tritt auf den Kopf. Am Ende hat die 15-Jährige einen Hirnschaden.

Brutale Attacke in Texas: Lehrerin prügelt Schülerin ins Krankenhaus

Wie der britische "Mirror" berichtet, hat sich die brutale Attacke vergangenen Freitag (08.11.2019) an einer Highschool in Kyle im US-Bundesstaat Texas ereignet. Die 32-jährige Vertretungslehrerin, Tiffani Lankford, soll im Unterricht immer wütender geworden sein. Im Video sieht man, wie sie auf die Schülerin einprügelt, sie von ihrem Schreibtisch wegzieht und ihr auf den Hinterkopf tritt.

Verstörendes Video: Lehrerin wegen schwerer Körperverletzung angeklagt

"Das Kind wird derzeit wegen schwerer Verletzungen behandelt", zitiert der "Mirror" den Anwalt der Familie. Bei dem 15-jährigen Mädchen wurde inzwischen Epilepsie als Folge der Attacke diagnostiziert. Was zu der Gewalt geführt habe, ist derzeit unklar. "Es gibt keine Entschuldigung oder Umstände, die rechtfertigen könnten, was man in dem Video sieht", heißt es von der Schule. Die Lehrerin wurde mittlerweile entlassen und wegen schwerer Körperverletzung angeklagt.

Sie können das Video der brutalen Attacke nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch: Baby nach Geburt ausgesetzt und von Hunden gefressen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de