28.10.2019, 08.33 Uhr

Kindesmissbrauch in den USA: Mutter lässt Töchter von 64-Jährigem vergewaltigen

Eine Mutter soll die Vergewaltigung ihrer Töchter erlaubt haben.

Eine Mutter soll die Vergewaltigung ihrer Töchter erlaubt haben. Bild: Photographee.eu

Sarena Hall (27) aus den USA muss sich vor Gericht verantworten, weil sie einem 64 Jahre alten Freund der Familie erlaubt haben soll, ihre Kinder zu vergewaltigen. Laut dem britischen "Daily Star" hatte die Polizei einen anonymen Hinweis erhalten und sich anschließend mit Sozialarbeitern in Verbindung gesetzt. Unbekannte hatten ihre Besorgnis über das Wohlergehen der zwei Töchter mit der Polizei geteilt.

Mutter erlaubt Familien-Freund (64) Vergewaltigung ihrer Töchter

Den Ermittlern zufolge soll Hall dem 64 Jahre alten Marion Stang den Zugang zu den Mädchen erlaubt haben, wohl wissend, dass dieser die Kinder missbrauchen würde. Die Mädchen sollen beide jünger als zehn Jahre alt sein.

Horror-Mutter und Sex-Täter festgenommen

Laut "Daily Star" soll der Missbrauch mehrere Jahre stattgefunden haben. Stang wurde am vergangenen Donnerstag festgenommen. Eine Stunde später nahmen die Ermittler auch die Mutter der vergewaltigten Mädchen in Gewahrsam. Beide warten derzeit auf ihren Prozess. Welche Strafe ihnen droht und wer die Behörden verständigt hat, ist aktuell nicht bekannt.

Lesen Sie auch:Mädchen bringt nach Sex mit dem Vater ihre Schwester zur Welt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de
Hundertjähriger Kalender aktuell im Juni 2020Christian Drosten mit Corona-NewsKate Middleton, Prinz Harry und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite