26.10.2019, 18.56 Uhr

Weiße Weihnachten: Kommt der Weihnachtsmann mit dem Schlitten? DAS sind die Wetteraussichten

Schnee zu Weihnachten - das sagen die Prognosen

Schnee zu Weihnachten - das sagen die Prognosen Bild: picture alliance/Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Wie der Schlitten zum Weihnachtsmann, die Rute zum Chef, gehört auch Schnee zu Weihnachten. Ob es in diesem Jahr klappt erfahren Sie hier.

Weiße Weihnachten - DAS sagen die Prognosen

Auch wenn der Schnee in den letzten Jahren nicht pünktlich zu Weihnachten fiel, ist die Erwartungshaltung hoch, dass es doch mal klappt. Es gibt zahlreiche Erhebungen von Wetterdiensten, die genau darauf schauen. Zwei Monate vorm Fest, gibt es noch keine verlässlichen Aussagen. Allerdings schon regionale Wahrscheinlichkeiten und Unterschiede.

Wetterdienst (NOAA) prophezeit milde Temperaturen

Das amerikanische Modell des Wetterdienstes prophezeit im Dezember höhere Temperaturen. Wetter.com berichtete. Im Westen Deutschlands gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit für Regen und der Durchschnitt zeigt Kältephasen nach unten, jedoch noch keinen Schnee. Zu Heiligabend soll es eher milde Temperaturen geben.

Schnee in den tieferen Lagen bei 30 – 50 Prozent

Außer in München, stehen die Chancen in Großstädten also eher schlecht. Statistisch schneit es in Berlin alle fünf Jahre, in Köln und Düsseldorf nur alle 10 Jahre. Am wenigsten Glück haben die Bewohner von Helgoland – da kommt der Schneemann nur aller 50 Jahre aus dem heimischen Garten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

nbl/news.de
Coronavirus News aktuellCoronavirus-News aktuellCoronavirus News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite