17.11.2018, 18.06 Uhr

Horror-Unfall auf Autobahn A59: 19-Jähriger aus Auto katapultiert und überfahren - tot!

Auf der Autobahn A 59 kam es zu einem schrecklichen Unfall, bei dem ein 19-Jähriger getötet wurde (Symbolbild).

Auf der Autobahn A 59 kam es zu einem schrecklichen Unfall, bei dem ein 19-Jähriger getötet wurde (Symbolbild). Bild: Patrick Seeger / picture alliance / dpa

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Autobahn A59 in der Nähe von Duisburg zu einem schrecklichen Unfall, bei dem ein 19 Jahre alter Mann ums Leben kam. Der Autobahnpolizei zufolge erlitt der 19-Jährige tödliche Verletzungen, als er aus einem voll besetzten Auto der Marke Peugeot geschleudert und überrollt wurde. Die vier weiteren jungen Männer im Auto im Alter von 22 und 23 Jahren wurden verletzt, davon zwei Männer aus Duisburg im Alter von 22 Jahren schwer. Bei den beiden Männern sei Lebensgefahr nicht auszuschließen, so die Ermittler.

19-Jähriger bei Autobahn-Unfall aus Wagen geschleudert und totgefahren

Der Fahrer des Wagens habe am frühen Samstagmorgen in Höhe der Anschlussstelle Duisburg-Hochfeld in Richtung Dinslaken die Kontrolle über das Auto verloren, das ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Der Beifahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Er blieb auf der Autobahn liegen und wurde von einem anderen Fahrzeug, an dessen Steuer ein 24-Jähriger aus Duisburg saß, überfahren.

Unfallopfer noch nicht ifentifiziert - 4 Verletzte nach Crash auf A59 im Krankenhaus

Wer das Unfallopfer ist, konnte die Polizei bislang nicht feststellen, denn die verletzten Unfallbeteiligten hattenden 19-Jährigen nach eigenen Angaben erst im Lauf des Abends vor dem Crash kennengelernt. Die Identifizierung des Toten dauert demnach noch an. Während sich die Verunfallten von ihren Verletzungen erholen, werden Blutproben ausgewertet, um den Unfallhergang zu rekonstruieren und den Einfluss von Rauschmitteln zu ermitteln. Bislang sei noch nicht geklärt, welcher der Männer den Wagen fuhr und wie sich der Unfall im Detail anbahnte.

Auch lesenswert: Kind (5) stirbt bei Horror-Unfall auf A5 - Fahrerin mit 1,73 Promille

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa