03.09.2018, 14.52 Uhr

Jahrelanger Inzest: Bruder schwängert seine Schwester nach Tod der Eltern

In Simbabwe hatten ein Bruder und seine Schwester ein 5-jähriges inzestuöses Verhältnis.

In Simbabwe hatten ein Bruder und seine Schwester ein 5-jähriges inzestuöses Verhältnis. Bild: canjoena / Fotolia

Die Einwohner von Ndadulo, einem kleinen Dorf in Simbabwe, zeigten sich sehr schockiert, als herauskam, dass zwei unter ihnen lebende Waisen nach dem Tod ihrer Eltern jahrelang eine inzestuöse Beziehung geführt hatten.

Inzest in Simbabwe: Geschwisterpaar führt nach Tod der Eltern eine 5-jährige Beziehung

Wie der heute 24-jährige Nkazimulo Tshuma und seine Schwester Everjoy Tshuma (19) vor dem für die Gemeinde zuständigen Polizeichef selbst zugaben, hatten sie kurz nach dem Tod ihrer Eltern begonnen, miteinander zu schlafen. Ganze 5 Jahre hätten sie so gelebt. Den Nachbarn fiel auch deshalb nichts auf, weil die beiden sich nach dem Tod der Eltern vollkommen von dem Gemeindeleben zurückgezogen hatten.

Inzest-Verhältnis zwischen Bruder und Schwester kommt wegen Schwangerschaft heraus

Als das Mädchen allerdings Anzeichen einer Schwangerschaft zeigte, machte das die Nachbarn sehr stutzig. Sie konfrontierten Everjoy Tshuma mit ihrem Verdacht. Zwar leugnete die zunächst beharrlich, gab dann allerdings irgendwann doch zu, von ihrem Bruder schwanger zu sein. Die empörten Nachbarn brachten beide zur Polizei in die angrenzende Stadt Gokwe.

Andere Länder, andere Strafsitten: 2 Ziegen und eine Verwarnung als Strafe für Inzest

Wie "bulawayo24.com" berichtet, wurden die beiden Geschwister für ihr inakzeptables Verhalten in einem Prozess dazu verurteilt, jeder eine Ziege abzugeben. Dabei wurde berücksichtigt, dass sie Waisen waren, ansonsten hätte die Strafe mit einer oder zwei abzugebenden Kühen durchaus höher ausfallen können...

Lesen Sie auch:Inzest-Fall in Baden-Württemberg: Gleich 2 Mal! Bruder schwängert behinderte Schwester.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de