08.03.2019, 11.38 Uhr

Hundertjähriger Kalender im März 2019:        Hundertjähriger Kalender 2018: Wetterprognose für Juli

Erwartet uns ein verregneter März 2019?

Erwartet uns ein verregneter März 2019? Bild: dpa

Der erste Sommermonat hielt alles bereit: Unwetter, Hitze und eine Mini-Schafskälte. Ob sich der Juli ähnlich zeigt? Oder ob wir durchgängig mit warmem Sommer-Wetter rechnen können? Der Hundertjährige Kalender gibt einen ersten Anhaltspunkt, wie das Wetter im Juli 2018 werden könnte.

Durch die langanhaltende Hitze ist der Uferbereich des Rheins ganz ausgetrocknet.

Durch die langanhaltende Hitze ist der Uferbereich des Rheins ganz ausgetrocknet. Bild: Fotolia / kathomenden

Hundertjähriger Kalender gibt Wetter-Ausblick für Juli 2018

Der Juli soll laut 100-jährigem Kalender trüb und melancholisch anfangen. Am 3. und 4. Juli 2018 soll es morgens sogar Reif und im weiteren Tagesverlauf Regen und Donner geben. Die Tage danach sollen sich dann aber wieder von ihrer besten Seite zeigen. Zwischen dem 10. und 15. Juli ist die Schön-Wetter-Phase aber erst einmal wieder vorbei. Denn dann soll es erneut regnen. Am 16. und 17. Juli soll es wieder trocken werden. Doch dann wird es bis zum 24. Juli wieder feucht, bevor es drei Tage wieder sommerlich schön werden soll. Der Monat soll mit viel Regen, Donner und nur vereinzelt ein wenig Sonnenschein zu Ende gehen. Hoffentlich erwartet uns im Juli nicht wirklich ein solcher Mix aus Sonne, Wolken und Regen. Immerhin hat der Siebenschläfer etwas anderes versprochen.

Seiten: 8910