10.08.2017, 10.11 Uhr

Erfolgreiche Festnahme: Opfer postet eigene Vergewaltigung auf Snapchat

Die Frau filmte ihre eigene Vergewaltigung.

Die Frau filmte ihre eigene Vergewaltigung. Bild: Fotolia/ dmitrimaruta

Eine 20 Jahre alte Frau hat ihre eigene Vergewaltigung mit dem Handy gefilmt. Das Video ihres Martyriums postete die Amerikanerin schließlich auf Snapchat - mit Erfolg. Dank des Clips konnte ihr Peiniger gefasst und hinter Gitter gebracht werden.

Opfer zeigt Vergewaltigung auf Snapchat

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hatte ein Freund des Opfers das Video gesehen und umgehend die Polizei alarmiert. Bisher ist allerdings noch unklar, ob die 20-Jährige die Vergewaltigung live streamte oder den Clip hinterher hochlud.

Missbraucht vom Stief-Großvater

Was allerdings feststeht ist, dass es sich bei dem festgenommenen Verdächtigen um den Stief-Großvater der jungen Frau handelt. Der 77-jährige James Alles wurde am Mittwoch angeklagt. Er soll seine Stief-Enkelin vor der Tat mit Alkohol abgefüllt haben.

James VanEerten, Ankläger des Ottawa County, bat unterdessen darum, das Snapchat-Video nicht weiter in den sozialen Netzwerken zu teilen.

Lesen Sie auch: Ehemann filmt Vergewaltigung von eigener Frau

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de