23.06.2017, 08.48 Uhr

Halb Schaf, halb Mensch?: Bizarres Mischwesen in Südafrika geboren - kommt diese Kreatur aus der Hölle?

Diese mysteriöse Kreatur wurde von einem Schaf in Südafrika zur Welt gebracht.

Diese mysteriöse Kreatur wurde von einem Schaf in Südafrika zur Welt gebracht. Bild: Screenshot youtube.com / Bangla Express24

Ist es Hexerei oder Teufelswerk? Die Geburt eines merkwürdigen Wesens in Lady Frere in Südafrika versetzt die dort lebenden Menschen in Angst und Schrecken. Die kuriose Kreatur, die von einem Schaf geboren wurde, sieht nämlich gar nicht aus wie ein normales Lamm - vielmehr erinnern das deformierte Wesen an eine Mischung aus Mensch und Schaf! Die Bewohner des Örtchens, die einem Bericht der britischen "Daily Mail" zufolge mehrheitlich dem Aberglauben anheimgefallen sind, sind überzeugt: Eine solch bizarre Kreatur kann nur direkt aus der Hölle gesandt worden sein!

Kein Fake! Schaf-Mensch-Mischwesen in Süfafrika sorgt für Massenpanik

Vor allem die Bauern in dem südafrikanischen Ort sind sich sicher, dass das unheimliche Wesen nur mit Hexenkraft zur Welt gekommen sein kann. Auf Fotos ist deutlich zu sehen, dass das haarlose Wesen hufähnliche Klauen besitzt und darüber hinaus über einen seltsam platten Kopf verfügt. Kaum war das Wesen auf der Welt, setzten die Dorfältesten das Gerücht in die Welt, es handele sich um eine satanische Kreatur - die Panik verbreitete sich wie ein Lauffeuer.

Lesen Sie auch: Nigerianerin bringt Ziege zur Welt - nach 2 Jahren Schwangerschaft!

Tierärzte untersuchen bizarre Kreatur

Um ein für allemal festszustellen, worum es sich bei dem bizarren Mensch-Schaf-Wesen handelt, wurden der "Daily Mail" zufolge Experten konsultiert, die das Geschöpf näher untersuchen sollten. Tierarzt Dr. Lubabalo Mrwebi gab nach einer ersten Inaugenscheinnahme zu Protokoll, es handele sich definitiv nicht um ein halbmenschliches Wesen. Vielmehr werde vermutet, das schrecklich deformierte Lamm, das tot zur Welt kam, sei das Resultat einer Infektion, die das Muttertier während der Trächtigkeit erlitten habe. Dem Aberglauben tut die wissenschaftliche Erklärung jedoch keinen Abbruch: Viele der Anwohner glauben immer noch, das Wesen sei eine Kreuzung zwischen Mensch und Tier und würden nicht eher wieder ruhig schlafen können, bis das Mischwesen verbrannt sei.

Themen: Südafrika
Seiten: 12