10.04.2017, 09.03 Uhr

Wetter 2017 im April aktuell in Deutschland: Wetter-Lotto an Ostern! So ungemütlich wird die Eiersuche

In diesem Jahr muss der Osterhase wohl durch den Regen hüpfen.

In diesem Jahr muss der Osterhase wohl durch den Regen hüpfen. Bild: dpa

Vorbei mit eitel Sonnenschein! Nach den sommerlichen Temperaturen vom Wochenende ist es nun auch schon wieder vorbei mit dem frühlingshaften Wetter. Die kommenden Tage könnten deutlich kälter werden. Noch sind die ersten Prognosen auf das Osterwetter mit Vorsicht zu genießen. Doch mag man dem Meteorologe Dominik Jung Glauben schenken, so ist sogar Schnee an Ostern nicht ausgeschlossen.

Wetter im April 2017 aktuell: Ostern wird zur Wetter-Lotterie

"In der kommenden Wochen wird es deutlich wechselhafter und auch kälter. Die Temperaturen gehen wieder zurück. Das ist typisch April, denn der macht was er will. Nach dem warmen Palmsonntag wird es erst mal deutlich frischer. Mittwoch und Gründonnerstag sind in höheren Lagen sogar Schneeflocken möglich", zitiert "Bild.de" Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

DWD: Oster-Wetter 2017 wird wechselhaft und grau

Auch der "Deutsche Wetterdienst" bestätigt diese düstere Wettervorhersage. Bereits am Dienstag fallen die Temperaturen auf elf bis zwölf Grad. Auch sorgen Regen und Wind für unangenehme Stunden. Dieser Trend könnte sich bis Ostern fortsetzen, erklärt eine DWD-Sprecherin. Nach Angaben der Meteorologen soll am Donnerstag der Temperatur-Tiefpunkt der Woche erreicht werden. Wärmer als 9 bis 13 Grad dürfte es nicht werden, warnte Thore Hansen vom DWD vor allzu hohen Erwartungen an milde Frühlingsgrade.

Wettervorhersage für Deutschland: So wird das Oster-Wochenende 2017

Am Freitag können sich zumindest die Menschen im Südwesten Deutschlands über Einflüsse des Hochs "Ortrud" mit überwiegend heiterem Wetter und Temperaturen bis zu 17 Grad freuen. Im Rest des Landes bleibt es eher grau, und vor allem im Osten sollte der Regenschirm bereit gehalten werden. Immerhin verspricht der Ostersamstag Besserung.

"Tagsüber klettert das Quecksilber auf etwa 9, 10 Grad an den Küsten, ungefähr 13 im Westen und maximal 15, 16 am Oberrhein, in Schwaben und im Schwarzwald, schreibt "wetter.de". Auch am Ostersonntag geht es mit nasskaltem Aprilwetter weiter. Nach Angaben von "wetter.de" liegen die Temperaturen am Sonntag zwischen 9 und 15 Grad.

Wetter-Prognose könnte sich nochmal ändern

Bei Vorhersagen auf das Osterwetter sind die Meteorologen noch zurückhaltend, doch ersten Prognosen zufolge könnte es zumindest am Ostermontag etwas freundlicher sein. Der bislang düstere Oster-Trend könnte sich also nochmal ändern.

Lesen Sie auch: Aprilwetter? Das prophezeit der Hundertjährige Kalender.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de/dpa
Themen: Ostern, Wetter
Coronavirus News aktuellWetter im April 2020Meghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite