04.03.2017, 12.51 Uhr

Lebensmittelrückruf 2017: Salmonellen! Kaufland ruft DIESES Tiefkühlprodukt zurück

Die Lebensmittelkette Kaufland ruft eine bestimmte Sorte Königsberger Klöpse zurück.

Die Lebensmittelkette Kaufland ruft eine bestimmte Sorte Königsberger Klöpse zurück. Bild: Andreas Gebert/dpa

Die Supermarktkette Kaufhaus hat einen Artikel aus seinem Sortiment zurückgerufen, da davon eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Konsumenten ausgeht. Im schlimmsten Fall drohen Durchfall und Erbrechen.

Kaufland ruft Königsberger Klopse wegen Salmonellen zurück

Nach einem Salmonellen-Fund ruft die Supermarktkette Kaufland tiefgefrorene Königsberger Klopse seiner Discountmarke "K-Classic" zurück. Betroffen seien 450-Gramm-Packungen mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 07.2018, teilte das Unternehmen am Freitag mit. In einzelnen Packungen seien bei internen Kontrollen Salmonellen nachgewiesen worden, die Durchfall und Erbrechen verursachen können. Käufer sollten die Klopse nicht verzehren, sondern in die Läden zurückbringen. Andere "K-Classic"-Produkte seien nicht betroffen, betonte Kaufland.

Lesen Sie auch: Ekel-Alarm bei Gourmet-Salami – Kaufland ruft mit Salmonellen verseuchte Wurst zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa
Wetter im Februar 2020 aktuellHanau-Terror im News-Ticker aktuellHeidi Klum, Kendall Jenner, Elena CarrièreNeue Nachrichten auf der Startseite