12.10.2016, 19.38 Uhr

6 Jahre und 7 Monate Haft: Mann vergewaltigt eigene Tochter, Stieftochter, Hund und Hühner

Ein Mann hat in Australien seine Tochter und Stieftochter vergwaltigt. (Symbolbild)

Ein Mann hat in Australien seine Tochter und Stieftochter vergwaltigt. (Symbolbild) Bild: fotolia/kmiragaya

Dieser Fall schockt gerade Australien. Ein junger Mann hat seine eigene Tochter, seine Stieftochter sowie einen Hund und mehrere Hühner missbraucht. Der Australier, der sich in den 20ern befinden soll, muss sich nun vor Gericht für seine Taten verantworten.

Mann vergewaltigt eigene Tochter, Stieftochter, Hund und Hühner

Wie "metro.co.uk" berichtet, gestand er, dass er seine damals dreijährige Tochter vergewaltigte. Auch an seiner 11-jährigen Stieftochter verging er sich regelmäßig. Nach Informationen des TV-Senders "ABC", soll er sich auch an ihrem Hund, sowie an mehren Hühnern vergangen haben. Bereits als Kind soll er sexuellen Kontakt mit Hunden gehabt haben, sei dann aber in Behandlung gewesen.

"Wir haben doch nichts falsch gemacht. Meine wunderschönen, unschuldigen Kinder haben solche schrecklichen Verletzung am Körper und Herzen sicherlich nicht verdient", sagte seine Ex-Frau vor Gericht. Ihr Ex-Mann, der als Kind selbst vergewaltigt wurde, wurde von dem Gericht in Adelaide zu sechs Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt.

Lesen Sie auch: Naive Frauen sind selbst schuld an Vergewaltigung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/saw/news.de
Coronavirus NewsWetter im März 2020Meghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite