12.10.2016, 08.27 Uhr

In der Hochzeitsnacht: Ehemann wegen Monster-Penis k.o. geschlagen

Die Hochzeitsnacht wurde zur Schreckensnacht.

Die Hochzeitsnacht wurde zur Schreckensnacht. Bild: Fotolia/ mast3r

So hatte sich der Südafrikaner Mnombo Madyibi seine Flitterwochen garantiert nicht vorgestellt. Gemeinsam mit seiner frisch angetrauten Ehefrau war der 32-Jährige an den Küstenort Coffee Bay gereist, um seiner Liebe zu ihr auch endlich körperlich Ausdruck zu verleihen. Doch die heiße Hochzeitsnacht ging mächtig schief.

Monster-Penis versetzt Ehefrau in Angst und Schrecken

Seine Ehefrau, als Jungfrau in die Ehe gegangen, bekam das erste Mal sein bestes Stück zu Gesicht und damit den Schock ihres Lebens. Wie der Südafrikaner der britischen "Dailystar" berichtet, konnte er gar nicht so schnell gucken, wie seine werte Gattin eine Weinflasche griff und ihm diese über den Kopf zog.

Ehemann wegen Monster-Penis k.O. geschlagen

Der Grund für ihre Schock-Reaktion: Die Größe seines Penis. Damit hatte die junge Dame wohl nicht gerechnet. "Bevor ich sah was los war, zog sie mir bereits eine Flasche über den Kopf und fing an, laut zu kreischen. Andere Gäste im Hotel wurden sogar vor ihren Schreien geweckt. Seither haben wir nicht mehr miteinander geredet und sind sogar mit verschiedenen Bussen nach Hause gefahren", so der 32-Jährige gegenüber dem "Dailystar".

Leben mit einem großen Penis
Die besten Zitate
zurück Weiter

1 von 6

Seine Freunde nennen ihn "Anaconda"

Die Ehe scheint dennoch nicht zwangsweise gleich vorbei. Zumindest wenn es nach Madyibi geht: "Ich liebe sie." Übrigens: Seit er sich nach dem Fußballtraining in der Dusche nackt gemacht hat, nennen ihn seine Kicker-Freunde "Anaconda".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de
Fotostrecke

Diese Penisse sorgten für Furore

Wetter im Dezember 2019Wetter aktuell im Dezember 2019Meghan Markle schwanger?Neue Nachrichten auf der Startseite