28.10.2015, 16.21 Uhr

Nach Bar-Schlägerei: Transfrau Tara (26) muss in brutalen Männer-Knast

Tara Hudson landete im Männer-Knast.

Tara Hudson landete im Männer-Knast. Bild: news.de-Screenshot (change.org)

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Das Urteil gegen die 26-jährige Transfrau Tara Hudson erregt derzeit die Internetgemeinde. Die junge Frau stand unlängst vor Gericht und gestand dort, dass sie im vergangenen Jahr in einer Barschlägerei verwickelt gewesen sei. Dafür musste die Transfrau jetzt ins Männer-Gefängnis in Bristol einrücken.

Transfrau Tara Hudson muss in den Männer-Knast

Besonders brisant: Der MÄNNER-KNAST soll bei einer Sicherheits-Untersuchung im vergangenen Jahr besonders schlecht abgeschnitten haben und einen besonders brutalen Ruf innehaben. Dass die Transfrau überhaupt in einem Gefängnis für Männer gelandet ist, sei dem Eintrag in ihrem Reisepass geschuldet, lässt sich einer Erklärung auf der Online-Petitions-Plattform "Change.org" entnehmen, die eine sofortige Umverlegung Taras fordert.

Trotz mehrerer Geschlechtsoperationen gilt Tara weiterhin als Mann

So stehe in Taras Pass noch die Bezeichnung "Mann" - obwohl das absolut nicht mehr zutreffen würde. Zur Erklärung: Tara wurde als Mann geboren, habe ihr komplettes Erwachsenenleben allerdings als Frau verbracht, wie auf "Change.org" zu lesen ist. Demnach habe sich Hudson bereits mehrmals Operationen zur Geschlechtsanpassung unterzogen haben. Zudem habe sie sich einer jahrelangen Hormonbehandlung unterzogen.

Bereits über 50.000 Stimmen für Transfrau Tara Hudson

Um zu vermeiden, dass ihre Tochter im Männerknast noch weiter Schaden nimmt, appellierte Taras Mutter unter anderem via "Change.org" an die Gefängnisleitung des Männer-Knasts in Bristol, dass die Transfrau ihre Gefängnisstrafe doch in einem Frauengefängnis absitzen könne. Bisher haben sich bereits 50.000 Unterzeichner der Online-Petition gefunden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/Ife/news.de
Themen: Gefängnis
Coronavirus-News aktuellCoronavirus News aktuellCoronavirus News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite