06.08.2015, 16.31 Uhr

70 Jahre Hiroshima: Barfuß durch Hiroshima: Wie die Opfer den Atombomben-Abwurf erlebten

Am 06. August 1945 warf ein Bomber der US Air Force die Atombombe "Little Boy" über Hiroshima ab. Die Stadt war bis dahin von Bombardierungen verschont geblieben und bestand größtenteils aus Holzhäusern. Die Mehrheit der 255.000 Einwohner waren Zivilisten.

Wie Fumiko "Bun" Hashizume, eine Überlebende des Abwurfs, in einem Interview mit "Spiegel" berichtet, sorgte die Druckwelle der Explosion bereits dafür, dass ein Großteil der Häuser dem Erdboden gleich gemacht wurden. "Alles war flach. Gegen Abend breitete sich überall Feuer aus. Die Welt war in Goldgelb getaucht. Flammen loderten empor, Funken regneten auf uns herab."

Hashizume hatte die Zerstörung durch Glück überlebt. Während der Explosion befand sie sich in einem der stabileren Häuser. Ihr Körper war von Glassplittern übersät, aber sie schaffte es dennoch, trotz hohen Blutverlustes. 70.000 bis 80.000 Menschen starben sofort während der Explosion. Drei Tage später zerstörte die Atombombe "Fat Man" Nagasaki.

Der Beginn des nuklearen Zeitalters

In den folgenden Jahrzehnten verstrickten sich die USA und Russland in einem Wettrüsten um die Zahl ihrer einsatzfähigen Atombomben. Das Ende dieses apokalyptischen Szenarios sollte mit dem Fall der Deutschen Mauer und der Beendigung des Kalten Krieges kommen.

Statt jedoch nach einem Abbau der Atombomben zu streben rüsten zahlreiche Staaten seit einiger Zeit wieder auf. Welche es sind und von welchen es vermutet wird, können Sie in dem nachfolgenden Bild erfahren.

Zu den Unterzeichnern des Atomwaffensperrprogramms zählen neben den USA Russland, Frankreich, China und Großbritannien.

Zu den Unterzeichnern des Atomwaffensperrprogramms zählen neben den USA Russland, Frankreich, China und Großbritannien. Bild: Picture Alliance

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Das waren die verheerenden Folgen des Atombomben-Abwurfs.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/sam/news.de
Seiten: 12