08.05.2015, 12.37 Uhr

Hitlers Leiche, Stalins Faust und Co.: Verschwörungstherorie Nummer 2: Sowjetische Soldaten brachten Hitlers Leiche nach Moskau

Noch nicht genug von Hitler? Gut, dann gibt es noch diese Vermutung: Angeblich sei Hitler nicht verbrannt, sondern sowjetische Soldaten hätten seinen Leichnam (und den seiner Ehefrau Eva Braun) nach Moskau gebracht. Dort würde im Archiv des russischen Inlandsgeheimdienstes der Schädel des Führers liegen. Für Verschwörungstheoretiker ein Graus: Eine DNA-Analyse zeigte: Der Schädel gehört einer Frau.

Seiten: 123
Fotostrecke

Nazi-Vergangenheit überall

Coronavirus News aktuellWetter im April 2020GZSZ-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite