09.04.2015, 12.42 Uhr

Mampfen für Geld: Diese Dinge tut Sarah Reign vor der Webcam

Allerdings beschränkt sich Sarahs Service nicht allein auf Essen vor laufender Kamera: Wenn es ihre Kundschaft wünscht, lässt die 165-Kilo-Frau auch Darmwinde vor der Webcam frei und verkauft zudem ihre getragene Unterwäsche.

Der häufigste Kundenwunsch, so verrät Sarah Reign im Interview mit "Metro.co.uk", sei jedoch, dass sie sich wie ein Schwein benehmen solle - mit anderen Worten möglichst wild essen und Lebensmittel in ihrem Gesicht und auf dem Körper verteilen. Über ihre Kunden bildet sich die Webcam-Ikone jedoch kein Urteil: "Ich gebe ihnen einfach, was sie wollen und bin sehr vorurteilsfrei."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/rut/news.de
Seiten: 12
Fotostrecke

Ausreden bis die Schwarte kracht

Bauernregeln im Frühling aktuellWetter im Februar 2020 aktuellZecken-Saison 2020 Neue Nachrichten auf der Startseite