06.03.2015, 10.58 Uhr

Mehrfacher Missbrauch: Auf die Brotzeit folgte die Vergewaltigung

Ende November tauchte der 19-Jährige ein drittes Mal bei ihr auf. Bevor er sich erneut an der 84-Jährigen verging, machte er in aller Seelenruhe in ihrer Küchen Abendessen. Doch nach dem dritten Mal erstattete die Frau Anzeige, da sie schwere Verletzungen erlitten hatte.

Laut eigener Aussage soll der Vergewaltiger während der Taten unter Drogeneinfluss gestanden haben. Er bedauere sein Verhalten inzwischen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/zij/news.de
Seiten: 12
Wetter im Februar 2020 aktuellHanau-Terror im News-Ticker aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite